Hört der Engel helle Stimmen - Frauenchor Resonance lädt zum Weihnachtskonzert

Der Frauenchor Resonanz hat sich mit einem Probenwochenende in Wuppertal auf das Weihnachtskonzert vorbereitet.
  • Der Frauenchor Resonanz hat sich mit einem Probenwochenende in Wuppertal auf das Weihnachtskonzert vorbereitet.
  • Foto: Frauenchor Resonanz
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

„Hört der Engel helle Stimmen“ – so lautet der Titel des diesjährigen Weihnachtskonzertes des Frauenchores Resonance. Das findet statt am Sonntag, 10. Dezember, in der Markuskirche am Springweg in Mülheim.

Ab 15 Uhr wird ein besonderes Programm zu hören sein mit klassischen Weihnachtsliedern, alt bekannten aber neu arrangierten Stücken bis hin zu moderneren Popsongs. Die Gäste werden Gelegenheit haben bei den vertrauten Weihnachtsliedern wie „Tochter Zion“ oder „Süßer die Glocken nie klingen“ mitzusingen, bei anderen Stücken lädt der volle Klang des Frauenchores Resonance eher zum Zurücklehnen und Zuhören ein.

Eine außergewöhnliche instrumentale Begleitung ist ebenfalls dabei: Die Harfenistin Ivana Mehlem wird den Chor bei einzelnen Stücken wie „Ave Maria“ oder „Halleluja“ an der Harfe begleiten. Außerdem werden die Zuhörer dieses besondere Instrument bei einem solistischen Instrumentalteil zu hören bekommen. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen