Nachruf
Klaus Zeller ist gestorben

Klaus Zeller im Jahre 1994
  • Klaus Zeller im Jahre 1994
  • Foto: Thomas Emons
  • hochgeladen von Thomas Emons

An der Realschule Mellinghofer Straße trauert man um deren ehemaligen Rektor Klaus Zeller. Der Pädagoge, der die Dümptener Schule von 1985 bis zu seiner Pensionierung 2007 leitete, war der unmittelbare Vorgänger der heutigen Schulleiterin Judith Koch. Sie sagt über Klaus Zeller: "Er ist für mich immer ein Vorbild gewesen, denn sowohl für ihn als auch für mich standen und stehen immer die Schülerinnen und Schüler im Zentrum der schulischen Arbeit."

Klaus Zeller starb bereits am Silvestertag 2020 im Alter von 77 Jahren. Als Bergmannssohn in Essen geboren, wuchs er in Heißen auf und studierte nach dem Abitur an der Universität Köln. Seine pädagogische Laufbahn begann er nach dem Studium an der Realschule Broich. Dort war er 17 Jahre tätig, bevor er für zwölf Jahre in die Lehrerausbildung wechselte, um dann 1985 die Leitung der Realschule an der Mellinghofer Straße zu übernehmen.

Als Lehrer und Schulleiter, der die Hälfte seiner Arbeitszeit mit Finanz- und Planungsfragen verbringen musste, blieb er seinem pädagogischen Motto treu: „Erziehung durch Beziehung“. Sein Motto wurde zum Motto der ganzen Schule. Immer wieder riet er seinen Schülern, sich „lieber heute als morgen Gedanken darüber zu machen, was ihr nicht nur beruflich mit eurem Leben anfangen wollt.“

Erziehung durch Beziehung

„Wenn ich regelmäßig Besuch von meinen ehemaligen Schülern bekomme, die sich nach meinem Wohlbefinden erkundigen und mir vom Fortgang ihrer Berufsausbildung berichten, dann weiß ich, dass ich nicht alles falsch gemacht habe“, sagte Zeller 2004 In einem Interview mit der Mülheimer Lokalpresse.

Unter seiner Leitung machte die Realschule an der Mellinghofer Straße einen Sprung nach vorne. Die Schülerzahl verdoppelte sich von 300 auf 600 und zwischen 1996 und 1999 wurde das 1910 errichtete Schulgebäude modernisiert und ausgebaut. Damit wurde die Lernatmosphäre in der Realschule an der Mellinghofer Straße nachhaltig verbessert. Hinzu kam, dass die Grundschüler, die bis dahin mit den Realschülern im gleichen Gebäude die Schulbank gedrückt hatten, nun ein eigenes Gebäude an der Mellinghofer Straße bekamen. Zur Modernisierung der Schule gehörte auch die Einrichtung von 4 Fachräumen und 2 Computerräumen. Klaus Zeller wollte als Lehrer und Rektor dem Anspruch gerecht werden, dass die von ihm geführte Schule ihre Schülerinnen und Schüler auf das reale Leben nach der Schule vorbereitete. Dazu gehörten auch die von ihm mit besonderer Leidenschaft vorangetriebenen Betriebspraktika in der Klasse 9, die Berufsberatung der Schüler durch Mitarbeiter der Agentur für Arbeit und der Realschule Mellinghofer Straße und der differenzierte Unterricht ab Klasse 7.

Dass die Realschule Mellinghofer Straße unter seiner Leitung jährlich etwa doppelt so viele Anmeldungen wie Eingangsklassen hatte, sprach für die pädagogische Anziehungskraft und Ausstrahlungskraft, die die Schule unter seiner Leitung gewonnen hat. Das sein Vorbild auch in der eigenen Familie inspirierend gewirkt hat, zeigt der Umstand, dass zwei seiner drei Söhne, wie er, Lehrer geworden sind.

Zur Realschule Mellinghofer Straße

Autor:

Thomas Emons aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen