Broicher Schlossnacht 2020
Kleinkunst an zwei Tagen im Schlossinnenhof

Die Gruppe Tridiculous beeindruckt durch absolute Körperbeherrschung.
  • Die Gruppe Tridiculous beeindruckt durch absolute Körperbeherrschung.
  • Foto: Rosthyslav Hubaydulin © Tridiculous
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

Leicht verändert – so zauberhaft wie gewohnt: Um trotz Coronavirus auch in diesem Jahr das Publikum beeindrucken zu können, wird die Broicher Schlossnacht am Freitag und Samstag, 7. und 8. August, an zwei Tagen mit je zwei Vorstellungen stattfinden.

Durch eine limitierte Anzahl von Sitzplätzen wird die Einhaltung der Hygienemaßnahmen gewährleistet. So können sich die Gäste von Kunstschaffenden mit und ohne Handicap in den Bann ziehen lassen. Kleinkunst, Musik und Theater sorgen in den insgesamt vier Vorstellungen jeweils ab 18 und ab 21 Uhr für eine unvergessliche Zeit. Die Broicher Schlossnacht wird veranstaltet von Art Obscura e.V. und der Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH (MST).

Die MülheimPartner sorgen auch in dieser schwierigen Zeit mit ihrer Unterstützung dafür, dass die Broicher Schlossnacht stattfinden kann. Durch die Umsetzung der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus ist die Veranstaltung mit einem deutlich höheren Organisationsaufwand verbunden. Ein herzliches Dankeschön geht daher an: Sparkasse Mülheim an der Ruhr, medl GmbH, Mülheimer Entsorgungsgesellschaft mbH (MEG), Mülheimer Wohnungsbau eG (MWB), Fahrzeug-Werke LUEG AG, Privatbrauerei Jacob Stauder GmbH & Co. KG und Radio Mülheim.

Programm

Voller Vorfreude erwartet tanzbar Bremen, eine der erfolgreichsten und innovativsten inklusiven Tanzgruppen Deutschlands, die Gäste. Ausgewählte Ton- und Keramikfiguren des Kunsprojekts UnArt beeindrucken in der Ringmauer. Ensemble Kroft – Der private Sicherheitsdienst sorgt mit Komik, Improvisationstalent und Fingerspitzengefühl für die nötige Disziplin beim Einhalten von Regeln und Abständen. Artistische Perfektion in luftiger Höhe gibt es von der fliegenden Luise
zu sehen: Atemlose Spannung garantiert.

Kraft, Dynamik und eine gehörige Portion Humor in einer untrennbaren Einheit verbunden: Das ist Tridiculous. Akrobatik trifft hier auf Musiktalent und Komik – alles vereint durch ungebremste Power. Shakespeares Sommernachtstraum in 10 Minuten in einem Theater-Bauchladen: Schafft Jörn Kölling es in der Kürze der Zeit, den Traum wahr werden zu lassen?

Die Avatare der Kunstgruppe Art Obscura positionieren sich in der Ringmauer. Negative Erinnerungen loswerden? Darauf hat sich Kai Berthold mit seiner Funus GmbH & Co. KG spezialisiert: Schlechte Erlebnisse werden eingeäschert und gehen in Rauch auf.

Den Abend über klingen außerdem Klarinettenklänge von Markus Zaja über den Hof, der einzigartige Art Obscura-Kiosk hat geöffnet und Zeichner fertigen Porträts vor Ort.

Vorstellungen ab 18 Uhr

  • 18 bis 20 Uhr: Ausstellung der Gruppe UnArt
  • 18 bis 20 Uhr: Art Obscura Kunstgruppe – Die Avatare
  • 18 bis 20 Uhr: Kai Berthold – Funus Memoriae
  • ab 18 Uhr: Ensemble Kroft – Der private Sicherheitsdienst
  • ab 18 Uhr: Jörn Kölling - Shakespeares Sommernachtstraum
  • 18.15 Uhr: tanzbar Bremen „Filmreifer Urlaub“
  • 18.45 Uhr: Die fliegende Luise
  • 19.15 Uhr: Tridiculous

Vorstellungen ab 21 Uhr

  • 21 bis 23 Uhr: Ausstellung der Gruppe UnArt
  • 21 bis 23 Uhr: Art Obscura Kunstgruppe – Die Avatare
  • 21 bis 23 Uhr: Kai Berthold – Funus Memoriae
  • ab 21 Uhr: Ensemble Kroft – Der private Sicherheitsdienst
  • ab 21 Uhr: Jörn Kölling - Shakespeares Sommernachtstraum
  • 21.15 Uhr: tanzbar Bremen „Filmreifer Urlaub“
  • 21.45 Uhr: Die fliegende Luise
  • 22.15 Uhr: Tridiculous

Kostenlose Tickets

Durch die andauernde Situation rund um das Coronavirus ist unter anderem ein wichtiges Ereignis in den Hintergrund gerückt: Die Sanierung von Schloß Broich ist nach zehn Jahren abgeschlossen. Um das bedeutende Baudenkmal allen Mülheimern symbolisch zurückzugeben, ist der Eintritt zur ersten öffentlichen Veranstaltung im Schlosshof kostenfrei.

Die kostenlosen Eintrittskarten sind ab sofort in der Touristinfo, Schollenstraße 1, erhältlich. Beim Abholen der Tickets ist die Angabe der persönlichen Kontaktdaten notwendig, um gegebenenfalls so die Rückverfolgbarkeit zu gewährleisten. Die Kontaktdaten werden für vier Wochen gespeichert und anschließend gelöscht.

Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen