Köln an der Ruhr - Projekt "COLONIA AGRIPPINA INSPIRATION II" startet am 8. Januar 2018 in der Galerie in der Ruhrstraße 3

Ausschnitt aus dem vollplastischen Köln-Stadtmodell
3Bilder
  • Ausschnitt aus dem vollplastischen Köln-Stadtmodell
  • Foto: Theo Giesen (1922-1990)
  • hochgeladen von Alexander Ivo Franz

Am 8. Januar 2018 startet in der Stadt Mülheim an der Ruhr das Projekt "COLONIA AGRIPPINA INSPIRATION II" mit der fotografischen Erfassung der Schreinsbezirke. Ort: Kunsthaus Mülheim Stadtmitte - gesucht werden noch Köln-Experten, Historiker für den wissenschaftlichen Teil des Projekts.

Damit geht das im Jahr 2012 begonnene Projekt in die nächste Phase. Experten aus dem gesamten Bundesgebiet treffen sich in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr, dem derzeitigen Standort des transportablen einzigartigen vollplastischen Stadtmodells der Stadt Köln, das seit nunmehr 6 Jahren im KuMuMü -Kulturmuseum Mülheim an der Ruhrstraße 3 restauriert wird.

Dringend gesucht weitere Köln - Experten, Historiker, Theologen ...

Das Projekt beginn mit der Erfassung und Dokumentation der sog. Schreinsbezirke, einem Vorläufer der Grundbücher.

Theo Giesen (1922-1990) hat zunächst maßstabsgerecht alle Daten erfasst und dann via Skizzen und Fotos auf Millimeterpapier übertragen, um dann jedes Bauwerk zu modellieren und anschließend zu bemalen – zu einer Zeit, als es Google-Maps oder den 3D-Drucker noch nicht gab.


Über den Künstler Theo Giesen (1922-1990)

Der in Aachen geborene Theo Giesen war erster Konzertmeister des Gürzenich-Orchesters und danach erster Konzertmeister beim damaligen Kölner Rundfunk-Sinfonie-Orchester (KRSO) seit dessen Gründung (1945/1947). Er war Kenner der Kölner Stadtgeschichte und engagierte sich in den Geschichtsvereinen der Stadt. Giesen wurde bei einer Routineuntersuchung 1990 aus dem Leben gerissen und konnte auch das von ihm sein viele Jahre seines Lebens gebaute vollplastische Stadtmodell Köln nicht vollenden, insbesondere fehlt die „Schäl Sick“ das historische Köln Deutz.

VORSCHAU AUSSTELLUNGEN IM KuMuMü - KULTURMUSEUM MÜLHEIM AN DER RUHR UND IN DER GALERIE AN DER RUHR / RUHR GALLERY / KUNSTHAUS MÜLHEIM STADTMITTE - RUHRSTRASSE 3 / ECKE DELLE

Über die Galerie an der Ruhr in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr: https://de.wikipedia.org/wiki/Galerie_an_der_Ruhr

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen