Kultur
Kolpingfamilie Saarn feierte ihren 70. Geburtstag

Bei der Festmesse in der Klosterkirche St. Mariä-Himmelfahrt.
  • Bei der Festmesse in der Klosterkirche St. Mariä-Himmelfahrt.
  • Foto: Thomas Emons
  • hochgeladen von Thomas Emons

Mülheim-Saarn. Mit einer Festmesse in St. Mariä Himmelfahrt und einem anschließenden Fest im Treffpunkt an der Landsberger Straße feierte die Kolpingfamilie Saarn am 6. Juni ihr 70-jähriges Bestehen. Im Geiste des 1991 selig gesprochenen Gesellenvaters Adolph Kolping (1813-1865) pflegen die derzeit 27 Saarner Kolpinggeschwister als Teil eines 400 Mitglieder zählenden Bezirksverbandes Geselligkeit und Bildung. „Das aus der Zeit der Industrialisierung kommende Erbe des Gesellenvaters Adolph Kolping ist im Zeitalter der Digitalisierung aktueller denn je“, betont der der Saarner Kolpingbruder Rainer Veutgen, der seit 38 Jahren in der Saarner Kolpingfamilie aktiv ist. Ihr Gemeindepräses Pater Bala Kaligiri bezeichnete es während der Festmesse als eine Aufgabe der Kolpingfamilie: „die Spuren der Liebe Jesu auch in unserer heutigen Zeit zu legen.“ An jedem zweiten Donnerstag des Monats trifft sich die Saarner Kolpingfamilie um 18 Uhr im Treffpunkt an der Landsberger Straße 19. Weitere Auskünfte gibt das Pfarrbüro von St. Mariä Himmelfahrt unter der Rufnummer: 0208-481122.

Auf dem Foto sehen wir in der Saarner Klosterkirche die Fahnenträger Miriam Markoni, Theo Niess, Peter Fromm, Hubertus Bruhn und im Vordergrund die den Bezirkspräses der Kolpingfamilie Pastor Herbert Rücker (links), den Gemeindepräses Pater Bala Kaligiri  (Mitte) und Pater Leo Vieten.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen