MW und Ringlokschuppen verlosen Karten für Jörg Juretzka

Der Mülheimer Krimi-Autor Jörg Juretzka feiert im Rahmen von „SchlimmCity“ mit seinem neuesten Werk „Freakshow“ Premiere. Foto: Harald Hoffmann
  • Der Mülheimer Krimi-Autor Jörg Juretzka feiert im Rahmen von „SchlimmCity“ mit seinem neuesten Werk „Freakshow“ Premiere. Foto: Harald Hoffmann
  • Foto: Harald Hoffmann
  • hochgeladen von Nina Heithausen

Bei der Auftaktveranstaltung zu „SchlimmCity“, der Lesung des Buchautors Feridun Zaimoglu, fanden bereits rund 180 Gäste den Weg in die Leeranstalt und lauschten dort den Worten des Schriftstellers.
Nun kommt es am Donnerstag, 29. September, 19.30 Uhr, zu einer neuerlichen Premiere, wenn der gebürtige Mülheimer Jörg Juretzka dann erstmals aus seinem neuen Roman „Freakshow“ vorlesen wird. Der Krimi gehört zu Juretzkas bisher veröffentlichter Romanreihe um den eigenwilligen Privatdetektiv Kristof Kryszinski. Und auch im neuen Buch ist die Hauptfigur wieder mehr als ausgelastet, wenn vier Fälle zugleich auf sie warten und ihr dabei bewusst wird, das all diese in irgendeiner Art und Weise miteinander verbunden sind.
Jörg Juretzka erhielt in den Jahren 1998 und 2002 den Deutschen Krimipreis für seine Romane „Prickel“ und „Der Willy ist weg“. Seine aktuelle Lesung findet in der Leeranstalt (ehemaliger Kaufhof) statt. Der Eintritt kostet, bei einem derzeitigen Wechselkurs von ungefähr 1:50, 250 „SchlimmCity Doller“.
Die MÜLHEIMER WOCHE verlost gemeinsam mit dem Ringlokschuppen 5x2 Karten für die Lesung von Jörg Juretzka. Wer Eintrittskarten gewinnen möchte, sollte am Montag, 26. September, zwischen 13 und 13.10 Uhr in der Redaktion der Mülheimer Woche unter Tel. 0208/45958-34 anrufen. Die ersten fünf Anrufer erhalten je zwei Karten für das Event.

Autor:

Nina Heithausen aus Bottrop

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen