Petrikirche wird umgestaltet- vor 100 Jahren

Petrikirche vor 100 Jahren

umgestaltet- heute Vortrag

1912/ 13 erfuhr das altehrwürdige Wahrzeichen Mülheims

eine neuerliche wesentliche Umgestaltung nach der

Reformation: Die so genannten „Unierten“ der evangelischen

Gemeinde hatten sich gegenüber den streng reformiert-

pietistischen Gemeindemitgliedern durchgesetzt und die

Zustimmung zu grundsätzlichen Veränderungen im

Kircheninneren erwirkt.

Nicht zuletzt dank beträchtlicher Spendengelder

„von den ersten Familien Mülheims“-großenteils zugleich

Mitglieder der Stadtverordnetenversammlung- waren

umfangreiche Anschaffungen und Neuerungen möglich.

Ernst Haiger, langjähriges Mitglied des Geschichtsvereins wird

im Kunstmuseum berichten, wie es zur Neuanschaffung einer

Orgel, von Bänken, Leuchter, Kanzel und Altar kam und auch

auf die Anbringung der neuen Wandgemälde, Mosaiken und

Glasmalereien eingehen.

Der Vortrag findet ab 19 Uhr im Foyer des Museums statt.

Gäste sind willkommen, der Eintritt ist frei

Autor:

Heinz Hartling aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.