Beethoven- Liederabend braucht Unterstützung
"Schwarmgeld" für live Konzert nötig

Zur Festival-Präsentation trafen sich (v.l.): Citymanagerin Gesa Delija, Beraterin Renate Beckmann, Grafiker Klaus Wiesel und Zsuzsa Debre, Festivalleitung.
  • Zur Festival-Präsentation trafen sich (v.l.): Citymanagerin Gesa Delija, Beraterin Renate Beckmann, Grafiker Klaus Wiesel und Zsuzsa Debre, Festivalleitung.
  • Foto: PR-Foto Köhring (Archiv)
  • hochgeladen von Heike Marie Westhofen

Eine Reihe mit Beethoven Konzerten zum 250. Geburtstag organisierte die Geigerin ZsuZsa Debre. Für die Mülheimer sind alle Konzerte an verschiedenen Spielorten kostenfrei, da sich alle Künstler und Konzertorte über Sponsorengelder finanzieren ließen. 

Doch nun ist das letzte Konzert, ein Liederabend in der Musikschule Von Graefe Straße 37, gefährdet:

Eine musikalische Reise mit Beethoven-Liedern quer durch Europa erwartet die Besucher. Judith Hoffmann, Sopranistin, wird instrumental begleitet von Zsusa Debre (Violine) Yuko Uenomoto (Violoncello) und András Rákosi (Klavier)

Dieses letzte Konzert bereitet der Festivalleitung einige Bauchschmerzen: Es fehlen noch Sponsorengelder, um die Organisation zu finanzieren. Darum bittet der Förderverein Klangwelten um finanzielle Unterstützung, damit der Liederabend stattfinden kann und hat nun ein Crowdfunding (Link) begonnen, damit der Liederabend stattfinden kann.

Spenden können die Mülheimer auf folgendes Konto: Förderverein Klangwelten,
IBAN: DE05 3625 0000 0175 1327 32. 
Jede Summe ist willkommen!

Autor:

Heike Marie Westhofen aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

15 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen