Sommerleseclub 2020 gestartet

Das Bibliotheks-Team in Styrum: Hier (v.l.) Dagmar Schauenburg und Petra Doddek mit dem Kopf der Leseraupe, die im Rahmen des Sommerleseclubs entstehen soll.
2Bilder
  • Das Bibliotheks-Team in Styrum: Hier (v.l.) Dagmar Schauenburg und Petra Doddek mit dem Kopf der Leseraupe, die im Rahmen des Sommerleseclubs entstehen soll.
  • hochgeladen von Claudia Leyendecker

Wenn schon nicht in die weite Welt reisen, dann aber geistig in Geschichten versinken. Bücher sind eine gute Alternative und entführen in andere Zeiten und Welten. Ob atemberaubende Literatur, spannende Krimis, Rätselbücher oder historische Romane, in der Schul- und Stadtteilbücherei Styrum ist sicherlich für jeden etwas dabei, auch für begeisterte junge Leser.

Im Rahmen des Sommerleseclubs kann im zweiten Jahr auch im Team um die Wette gelesen werden - mit Eltern, Geschwistern oder Freunden. Das Alter ist egal! Im Sommerleseclub werden pro Buch, Hörbuch oder Veranstaltung Stempel im Logbuch gesammelt. Das Lesen im Team und das Logbuch sind neu: Früher wurde dem Bibliotheks-Team nach dem Lesen eines Buches der Inhalt erzählt, heute wird der Inhalt im Logbuch eingetragen – das funktioniert jetzt auch online über www.sommerleseclub.de.

Die Aktion Sommerleseclub 2020 ist vor einer Woche gestartet und läuft noch bis zum 29. August. Dagmar Schauenburg vom Styrumer Bibliotheks-Team: „Der Sommerleseclub findet Corona-bedingt in abgespeckter Form statt – es wird kein Abschlussfest geben.“ Sonst läuft aber alles wie im Vorjahr. Veranstaltungen im Sommer sind das „Handlettering“ am 29. Juli. Der Inhalt der Veranstaltung wird noch nicht verraten, richtet sich aber an Kinder zwischen 10 und 14 Jahren. Der Lesehund Rico kommt am 8., 21. und 28. Juli in die Schul- und Stadtteilbibliothek Styrum. Um Anmeldung unter 0208-4554165 wird gebeten.

Früher gab es Extra-Bücher für den Sommerleseclub, heute empfehlen die Bücher-Guides die Bücher oder Dagmar Schauenburg oder Petra Doddek helfen bei der Suche nach Autoren und Titeln. Zurzeit dürfen sich maximal zehn Besucher in der Styrumer Bibliothek aufhalten. Das regelmäßige Vorlese- und Kinderprogramm entfällt. Öffnungszeiten sind dienstags und freitags von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 18 Uhr. Mittwochs und samstags öffnet die Bibliothek nur vormittags, donnerstags nur nachmittags.

Das Bibliotheks-Team in Styrum: Hier (v.l.) Dagmar Schauenburg und Petra Doddek mit dem Kopf der Leseraupe, die im Rahmen des Sommerleseclubs entstehen soll.
Das Bibliotheks-Team in Styrum: Hier (v.l.) Dagmar Schauenburg und Petra Doddek mit dem Kopf der Leseraupe, die im Rahmen des Sommerleseclubs entstehen soll.
Autor:

Claudia Leyendecker aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen