Etwa 600 Besucher feierten Karneval vor dem Depot
Unterhaltsamer Nachmittag

17Bilder

Von RuhrText

Josephine I. fehlte beim Speldorfer Karneval auf dem Parkplatz vor dem Depot. Die Prinzessin war erkrankt. Über alles andere konnte sich die Interessen-Gemeinschaft Speldorf freuen. Um 16.11 Uhr ging das Programm los. Zu diesem Zeitpunkt habe ich schon etwa 200 Besucher gezählt. Die Gäste kamen, gingen und blieben. Ich bin mir sicher, dass letztendlich über 600 Leute dort waren“, sagte IGS-Vorsitzender Hartmut Meyer voller Stolz.

Prinz Dennis I., der aus Speldorf kommt und somit ein Heimspiel hatte, kam aber nicht allein. Neben seinem Gefolge hatte er auch seine Ehefrau mitgebracht. Meyer: „Es ist toll, dass sie an diesem Tag für Josephine I. eingesprungen ist.“ Der IGS-Chef freute sich über einen unterhaltsamen Nachmittag mit einem „tollen Programm bei bestem Wetter“.

Die Verkehrswacht Mülheim verteilte mehr als 100 Sicherheitsaccessoires wie Warnwesten und Leuchtbänder für Rollatoren. In Speldorf hieß das Motto: „Wer fährt, trinkt nicht; wer trinkt, fährt nicht!“ Markus Uferkamp, Präsident des Hauptausschusses Gross-Mülheimer Karneval: „Es gibt so viele Möglichkeiten, lustig zu feiern und dieses Brauchtum auszukosten, ohne dass man anschließend alkoholisiert ein Fahrzeug im Straßenverkehr führt.“

Autor:

Marcus Lemke aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.