Von Carmen zur Micaela

Opernworkshop  2016
3Bilder
  • Opernworkshop 2016
  • Foto: Anna-Maria Früh
  • hochgeladen von Zsuzsa Debre

Aurea Marston

Eine außergewöhnliche Entwicklung!

In der Tat, die Schweizerin Aurea Marston hat vor kurzem das Fach gewechselt.
Sie erklärt: Ja, meine Stimme hat sich entwickelt, mit den unterschiedlichen Rollen, wie zum Beispiel die Titelrolle in der Oper Carmen und Donna Elvira in der Oper Don Giovanni, die ich zuletzt gesungen habe.

Nun singe ich in dieser Spielzeit Micaëla in der Oper Carmen auf der Festung Ehrenbreitstein in Koblenz.

Sozusagen: „Die Verführerin wird zur Unschuld vom Lande“. Die Mezzosopran Stimme kann sich in die Höhe entwickeln, erklärt Erkki Alste, Opernmanager, - der Entdecker der Sängerin Aurea Marston. Sie hat im Sommer 2016 bereits an meinem Gesangskurs im Kulturhaus Villa Zsuzsa teilgenommen und beim Abschlusskonzert hat sie sogar mich überrascht! Die Stimme hat eine schöne dunkle Farbe, sichere Höhe. Und nicht zuletzt Ihr darstellerisches Talent war so überzeugend für mich, dass ich sie – obwohl sie noch so jung ist und gerade das Fach gewechselt hat- in meiner Agentur Stretta aufgenommen habe. Die Anfragen an Aurea Marston als jugendlich-dramatische Sopranistin bestätigen mein Gefühl, nickt der Agent Alste freudig. Ich freue mich, sie zu unserer Konzertreihe eingeladen zu haben, und Ihnen zu ermöglichen, dieses Talent live zu erleben.

Vor dem Liederabend wird es im Kulturhaus Villa Zsuzsa gesellig!

Für Sie lassen wir deutsche Weine von Ihnen verkosten. Es wird die Traube Riesling in verschiedenen Qualitätsstufen von einem der besten Winzer probiert.
Frau Inka von Schmeling steht Ihnen als Fachfrau zur Seite.
Mit der Weinverkostung beginnen wir um 18 Uhr.

Das Konzert beginnt um 19 :30 Uhr

Eintritt: 19 €

Telefonische Anmeldung in diesem Falle ist sehr empfehlenswert.

0208/879564

Autor:

Zsuzsa Debre aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.