White Christmas mit Gänsehaut Faktor

Raisa Marie Micallef mit dem Ensemble De Pré
4Bilder
  • Raisa Marie Micallef mit dem Ensemble De Pré
  • Foto: Anna-Maria Früh
  • hochgeladen von Zsuzsa Debre

Am vergangenen Wochenende besuchte die junge Sängerin Raisa Maire Micallef das Kulturhaus Villa Zsuzsa in Mülheim. Die junge Sängerin kam aus Malta angereist und erstaunte bereits bei der Generalprobe mit dem Ensemble de Pré 60 Schülerinnen und Schüler von der Gustav-Heinemann-Schule in Mülheim.

Sie zeigte ihnen Ihr Können im Bereich der Klassischen-, wie auch der Popularmusik, und stand für alle Fragen der Schüler offen.

So beantwortete sie ihnen, welche Hobbies sie hat und welche Farbe ihre Socken hatten, aber auch fragen zum Berufswunsch und der Musik, die einen Großteil ihrer Persönlichkeit ausmacht.

Für die Kinder und ihre Lehrer war die Generalprobe eine ganz besondere Unterrichtsstunde

.
Sie bedankten sich bei der jungen Sängerin mit einem Lied, dass sie gemeinsam mit ihrer Lehrerin sangen.

Auch das Publikum der beiden Konzerte am Samstag und am Sonntag, war von der reife der Stimme und dem starken und selbstbewusstem Auftreten der gerade 14-jährigen Sängerin begeistert.

Raisa Marie Micallef erfüllte mit ihrer Stimme den ganzen Raum und zauberte eine Gänsehaut

auf so manchen Arm im Kammermusiksaal der Villa Zsuzsa.

Viele Konzertbesucher sagten: "Das war nicht das letzte Mal, dass wir von dieser wunderbaren Sängerin gehört haben, sie wird ganz groß!"


Raisa Marie Micallef zauberte mit ihrer einzigartigen Stimme und ihrer Interpretation von bekannten Weihnachtsliedern aus der neune und alten Welt und dem Ensemble de Pré zwei unvergessliche Abende im Kulturhaus Villa Zsuzsa.

Autor:

Zsuzsa Debre aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen