Corona-Hygienekonzept akzeptiert
Wodo Puppenspiel tritt wieder auf

Das Corona-Abstands- und -Hygienekonzept wird nun auch im Wodo-Studio umgesetzt. 42 Zuschauer pro Aufführung können sich nun wieder am Puppenspiel erfreuen.
  • Das Corona-Abstands- und -Hygienekonzept wird nun auch im Wodo-Studio umgesetzt. 42 Zuschauer pro Aufführung können sich nun wieder am Puppenspiel erfreuen.
  • Foto: Wolfgang Kaup-Wellfonder
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

"Mit einem lauten „hurra“ darf ich mitteilen, dass wir nach dem Coronaende für unsere Veranstaltungen am kommenden Samstag unsere Vorstellung mit „Armer Pettersson“ geben dürfen", jubelte Wodo-Mitbegründer Wolfgang Kaup-Wellfonder. Das Puppenspielerteam hatte ein „Hygienekonzept“ erarbeitet und beim zuständigen Ordnungsamt eingereicht. Dieses wurde inzwischen geprüft und mit einigen Ergänzungen genehmigt.

Das bedeutet, dass 42 Zuschauer im Wodo-Studio im Ringlokschuppen, Am Schloß Broich 38, empfangen werden dürfen. Diese Gäste müssen allerdings beim Einlass Maske tragen und ihre Adresse hinterlassen (wie derzeit auch in der Gastronomie). Wegen der geringen Platzzahl und der Registrierug ist eine Anmeldung unerlässlich. Diee Sitzplätze sind immer paarweise mit Abstand angeordnet.

Und so heißt es am Samstag, 23. Mai, um 15.30 Uhr „Armer Pettersson“ im Wodo-Studio des Ringlockschuppens.

Die Karten zum Preis von 5 Euro müssen unter info@wodo.de oder Tel. 0170-2611400 oder über www.wodo.de vorbestellt werden.

Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen