Kirche mal anders
Ausfahrt im Oldtimer für einen guten Zweck

Zugunsten der Kindernothilfe fahren die Oldtimerfreunde der evangelischen Kirchengemeinde.
16Bilder
  • Zugunsten der Kindernothilfe fahren die Oldtimerfreunde der evangelischen Kirchengemeinde.
  • Foto: PR–Fotografie Köhring
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

Nach dem Erfolg in den Vorjahren besteht zum dritten Mal die Möglichkeit, in einem Oldtimer mitzufahren und zugleich etwas Gutes für die Kindernothilfe Duisburg zu tun.

Zwischen 12.30 und 16 Uhr kann man sich am Sonntag, 21. Juli, an der schönen Ruhr entlang chauffieren lassen. Das älteste Fahrzeug wird ein MG TD von 1951 sein. Kenner freuen sich über die Beteiligung des äußerst seltenen Simca 1200 Bertone. Natürlich sind auch Autos der Marken Mercedes, Fiat, Alfa Romeo etc. dabei. Der Experte für feines, altes Blech, Hartmut Mäurer, moderiert und stellt die Fahrer mit ihren Fahrzeugen vor. Wer nicht sofort einen Platz ergattern kann, stärkt sich erst einmal am Grill- und Getränkestand.

Zuvor feiert die Vereinte Evangelische Kirchengemeinde ab 11.15 Uhr in der Petrikirche Gottesdienst. Weitere Informationen erteilt Pfarrer Justus Cohen unter Tel. 0208 434770 oder justus.cohen@kirche-muelheim.de.

Die Bildergalerie zeigt die Veranstaltung des vergangenen Jahres.

Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.