Riesenrad oder Taufgedenken?
Beethovens Riesenrad

2Bilder

Die Bonner Stadtverwaltung plant zum Beethoven-Jahr 2020 eine kleinere Version eines Riesenrades auf dem Remigiusplatz in Bonn aufzustellen. Dort stand zu Beethovens Zeiten die Kirche, in der er nachweislich getauft wurde.
Der Vorsitzende des Vereins „Bürger für Beethoven“ sagte dazu: « Wenn wir den 250. Geburtstag des größten Sohns der Stadt feiern, sollten wir dort, wo er getauft wurde, kein Kirmes-Spektakel aufbauen. Da gibt es viel geeignetere Orte wie den Platz vor der Oper, wo man von einem Riesenrad einen tollen Blick auf Rhein und Siebengebirge ebenso hat wie auf die Innenstadt“. Er will dort lieber ein Modell der Taufkirche und des Taufsteins oder auch die alte Kanzel zeigen, die heute dem in Renovierung begriffenen Bonner Münster als Kanzel dient.
Ich halte als gebürtiger Bonner sehr viel von diesem Riesenrad in Bonn. Auch auf dem Remigiusplatz. „Hoch hinaus mit Beethoven!“ Wäre doch ein Motto im nächsten Jahr, wo sich alles um Beethoven dreht. Zumal Schausteller Barth bereits angekündigt hat, sein Riesenrad mit Beethovenmotiven zu schmücken. Mein Vorschlag: In jeder Gondel ein aktueller Ludwig von Ottmar Hörl, mit dem man gemeinsam auf Bonn schaut. Und da ist noch der Bezug zu Wien. Ludwig ging nach Wien, wo im Prater nur 70 Jahre nach seinem Tod das Riesenrad aufgestellt wurde. Jedenfalls wäre es ein Gruß von Bonn an Wien.
Die Idee von Eisel ist mir bei allem Verständnis zu künstlich, da sich auf dem Platz tatsächlich ja keine Kirche befindet. Sie taugt für eine Informationstafel, trägt aber nichts zur Feierlaune bei.
Die Bonner wollen ihren Ludwig ja hochleben lassen.
Wenn das Rad käme, würde es mich riesig freuen.
Falls es sich zu Klängen von Beethoven drehen soll, möchte ich allerdings eine Einschränkung machen. Bitte nicht „Für Elise“. Das ist als Erkennungszeichen der Müllabfuhr in Taiwan schon vergeben.

Autor:

Franz B. Firla aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen