Mitspieler gesucht
Der Spielekompass startet pünktlich zur Messe Spiel '19

Grizzly heißt ein neues Kinderspiel von AMIGO, bei dem die Bären auf einem sich bewegenden Spielbrett möglichst viele Lachse fangen müssen, ohne den Wasserfall hinuntergespült zu werden.
5Bilder
  • Grizzly heißt ein neues Kinderspiel von AMIGO, bei dem die Bären auf einem sich bewegenden Spielbrett möglichst viele Lachse fangen müssen, ohne den Wasserfall hinuntergespült zu werden.
  • Foto: Andrea Rosenthal
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

In den Herbstferien wird das Ruhrgebiet zum Mekka für alle Fans von Brett-, Karten, Strategiespielen und Comics. Mit der Spiel '19 starten am Donnerstag, 24. Oktober, die 37. Internationalen Spieltage in der Messe Essen. Von Donnerstag bis Samstag können in den Messehallen von 10 bis 19 Uhr alle Spiele ausprobiert werden, am Sonntag schließt die Ausstellung eine Stunde früher.

Die Spiel '19 feiert auch in diesem Jahr zahlreiche Rekorde. Mit mehr 1.200 Ausstellern aus 53 Nationen und einer Ausstellungsfläche von 86.000 Quadratmetern ist die Messe nochmals gewachsen. Im letzten Jahr strömten mehr als 190.000 Spielbegeisterte aus gut 100 Ländern von fünf Kontinenten in die Messehallen. In diesem Jahr könnten es noch mehr werden. Um Wartezeiten zu vermeiden, haben die Organisatoren den Einlass neu geregelt. Wer noch ein Ticket für 15, ermäßigt 12 Euro benötigt, findet an den Eingängen Süd und Ost zahlreiche Kassen vor. Wer sein Ticket im Vorverkauf erworben hat, wird zusätzlich am Eingang West eingelassen.

Rund 1.500 Neuheiten sind zur Spiel '19 gemeldet worden. Von schnellen Spiel für zwischendurch bis zum echten Expertenspiel, das auch mal mehrere Tage gespielt wird, ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auf der Messe können die Spiele wieder mit einigen Preisnachlässen erworben werden.


Attraktives Begleitprogramm

Besonders attraktiv macht die Spiel '19 ihr umfangreiches Begleitprogramm. Spieleerfinder und Illustratoren kann man an den Ständen der Verlage zu Autogrammstunden und Spielerunden treffen. Es gibt zu vielen Spieleklassikern Turniere und außerdem zahlreiche wissenschaftliche Vorträge rund ums Brettspiel.

So ist am Freitag, 25. Oktober, der „Educator's Day“. Lehrer, Erzieher und Interessierte können sich über die Einsatzmöglichkeiten von Spielen im Unterricht informieren. Das genaue Programm gibt es hier.
Auch am Samstag gibt es interessante Diskussionsrunden. Da geht es um Spielen im öffentlichen Kulturraum wie Bibiotheken und Ludotheken, die Entwicklung des Brettspielmarktes im Iran oder auch das Thema Umwelt- und Klimaschutz in Brettspielen. Das genaue Programm gibt es hier.

Spenden für Kinder

Damit nicht nur Aussteller und Besucher von der Spiel '19 profitieren, wurdenn zwei Charity-Aktionen auf die Beine gestellt. Unter dem Motto „BrettSPIELcake“ haben in diesem Jahr Blogger, Journalisten und Aussteller Kuchen gebacken, der am Stand des Friedhelm Merz Verlages in Halle 3-H100 zugunsten der Aktion „Balu und Du“ verkauft wird. Außerdem haben die Verlage Spiele für Wundertüten gespendet. Für je 25 Euro kann so eine Tüte am Stand 5-A113 täglich zwischen 15 und 17 Uhr erworben werden. „Balu und Du“ ist ein Patenschaftsprojekt, bei dem ein Oberstufenschüler einen Grundschüler ein Jahr lang in seiner Freizeit begleitet und mit ihm etwas unternimmt, was er sonst nicht erleben könnte. In Essen soll dieses Projekt mit der Spende angestoßen werden.

Spielekompass startet

Wie schon in den Vorjahren fällt mit den internationalen Spieltagen in Essen der Startschuss für unseren Spielekompass. Noch bis Weihnachten werden wir Euch hier jede Woche Neuheiten von der Spiel '19 vorstellen. Und wie gewohnt gibt es auch wieder Gewinnmöglichkeiten.
Neu ist, das wir die Spiele nicht nur in unserer gewohnten Testrunde auf Herz und Nieren prüfen werden. Diesmal sollen auch unsere Leser die Möglichkeit haben die Spiele zu testen. Und so geht es: Gruppen von drei bis zehn Leuten können sich im Kommentar unter diesem Beitrag bewerben. Egal ob OGS-Gruppe, Pfadfinder oder Sportverein, Häkelkränzchen oder Studenten-WG. Wichtig ist nur, dass Ihr gerne spielt und zu einer Spielrunde nach Mülheim kommen könnt. Damit wir die richtigen Spiele für Euch mitbringen können, stellt Euch und Eure Interessen kurz vor. Wir melden uns dann bei Euch, wenn Ihr dabei seid.

Wieder zahlreiche Gewinne

Für alle Leser gibt es wieder die gewohnte Verlosung in jedem Beitrag des Spielekompass. Deshalb lohnt es sich, regelmäßig im Lokalkompass unter Spielekompass zu schauen.

Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

4 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.