Styrum feiert großes Fest am Aquarius und im Schloßpark
Der Stadtteil auf den Beinen

Clown August & Clown Pippy sind die ClownsBrothers. Der Bochumer Künstler Thomas Zech verkörpert beim Fest als Solokünstler Clown August.
  • Clown August & Clown Pippy sind die ClownsBrothers. Der Bochumer Künstler Thomas Zech verkörpert beim Fest als Solokünstler Clown August.
  • Foto: Clownsbrothers
  • hochgeladen von Sibylle Brockschmidt

Das Styrumer Stadtteilfest am Aquarius und im Schlosspark Styrum geht in die nächste Runde. Die Organisatoren freuen sich, den Besuchern am Sonntag, 16. Juni, von zwölf bis 17 Uhr wieder ein abwechslungsreiches und buntes Programm präsentieren zu können. Dann wird der Stadtteil unterwegs sein und die Angebote nutzen, die die Veranstalter die Begegnungsstätte Feldmann-Stiftung, der Verein Kinder helfen Kindern, Grenzenlos und die RWW Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft mit ihrem Aquarius an der Burgstraße 70 wieder vorbereitet haben.

Am Fest-Sonntag engagieren sich 48 Einrichtungen, Vereine und Initiativen sowie rund 200 Ehrenamtliche am nicht nur bei Styrumern beliebten Familienfest. Ob bei Musik, Comedy oder Tanz, die Gäste können auf zahlreiche Neuerungen gespannt sein. Vor allem Mitmach- und Spielaktionen sowie Info- und Aktionsstände Styrumer-Initiativen runden das Angebot ab und sorgen am Nachmittag für kurzweilige Unterhaltung.

Ein musikalisches Highlight wird die Musik der Band "Two of us sein", die um 15 und 17.30 Uhr auf der Bühne zu hören ist. Auch der beliebte „Clown August“ wird nicht nur die Kinder zum Lachen bringen. Spontanität, Überraschungen, Improvisationskunst und Geschicklichkeit sind seine Markenzeichen. Neben den Aktionen als Walk-Act ist Clown August auch auf der Bühne zu sehen - um 12.35 und 16.30 Uhr.
Die Besichtigung des Aquarius ist für Besucher des Festes an dem Tag kostenfrei. Mit den Erziehern vom Berufskolleg Stadtmitte präsentiert das Aquarius-Team originelle Wasseraktionen und -experimente. Sonderschichten fährt der Styrumer Bürgerbus wieder an diesem Tag und führt seinen bekannten Linienverkehr im Stadtteil durch.

Die Highlights

Highlights auf dem Gelände rund um das Aquarius Wassermuseum und Schloss Styrum sind das Theater „Zeitreise“ mit der „Zeitmaschine“und „Klaus Kühn“, die Einmannkapelle. Den Auftakt macht um 12 Uhr der Musikzug der Roten Funken auf der Außentreppe des Aquarius in luftiger Höhe.
Die Styrumer Rapper bieten wieder einen Programmblock „Rap – Made in Styrum“. Showtänze von der Mölmsch Ruhrdancia (MCC Rot-Weiß) und der Prinzengarde Rote Funken finden immer wieder viele Bewunderer und zeigen die Bandbreite der kulturellen Arbeit von Karnevalsvereinen. Auch die „Teytonic Crew“ und die „HipHopKids“ vom Styrumer TV werden sicherlich wieder zahlreiche Besucher an die Bühne locken. Die Tanzschule National Vibes wird voraussichtlich wieder mit über 150 Tänzern teilnehmen.

Im Rahmen der „Bambule-Woche“ ist Anfang des Jahres von Martina Krall und Peter Eisold (Realtheater & Bühnen) ein Theaterstück gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen entwickelt worden. Die Talentwerkstatt hat ergänzend eine ‚Zeitmaschine‘ gebaut, die mit den Kindern und Jugendlichen ‚auf Reisen geht‘. Zu sehen ist ihr Bühnenauftritt um 14.40 Uhr. Ein zweites Bambule-Projekt fand an der Brüder Grimm Schule mit Suppi Huhn großen Anklang und wird mit deutschen und brasilianischen Kinderliedern um 16 Uhr auf der Bühne zu erleben sein.

Kunst im Barockgarten

Eine Kunst- und Kunsthandwerksmeile ist in diesem Jahr im Barockgarten des Schloss Styrum vorgesehen. Und erstmals wird es bei dem Familienfest auch einen Kunstmarkt geben. Hobbykünstler bieten ihre Bilder und Objekte zum Kauf an.
Das AWO Spielmobil bietet viele Möglichkeiten und Gelegenheiten zum kreativen Spiel. In diesem Jahr sind zudem ein Kletterturm und eine Röllchenrutsche dabei. Geeignetes Fachpersonal unterstützt diese Aktivitäten. Der 1. FC Mülheim lädt zum Torwandschießen ein und sichtet vielleicht bei diesem Fest die erfolgreichen Fußballtalente der Zukunft.

Für die ganz Kleinen schaffen die Mitarbeiter des Aquarius Wassermuseum wieder eine Wasserwegelandschaft mit dem Aqua Lab. Die Riesenseifenblasen sind auch für Erwachsene eine Herausforderung und sehr beliebt.
Zur Versorgung des Publikums haben sich die verschiedenen Vereine und Einrichtungen auf eine große Angebotspalette eingestellt: Crepés, Waffeln, Gegrilltes, internationale Spezialitäten, Eis, Kuchen und vieles mehr lassen keine Wünsche offen. Der Erlös aus dem Getränkeverkauf dient ausschließlich der Finanzierung von Stadtteilprojekten und des Festes.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen