Ed Sheeran-Konzert wird vom Flughafen Essen/Mülheim nach Düsseldorf verlegt

Das (bisher ungenehmigte) Konzert von Ed Sheeran am 22. Juli auf dem Flughafen Essen/Mülheim hat seit Monaten zu Diskussionen geführt. Nachdem trotz Proteste der Umweltschützer das Umweltamt Essen zugestimmt hatte, dass die bedrohte Feldlerchenpopulation auf dem Flughafen für das Konzert umgesiedelt wird, kochten in den letzten Tagen Gerüchte hoch, dass auch mögliche Bomben-Blindgänger auf dem Gelände vermutet werden.

Das hat den Veranstalter dazu veranlasst, nach anderen Optionen zu suchen. In Düsseldorf ist man fündig geworden. Dort gibt es einen neuen Open-Air-Park, der bis zu 100.000 Zuschauer fassen wird und bereits dieses Jahr eröffnet werden soll. Die Eröffnung des neuen „D.LIVE Open Air Park" auf dem Messeparkplatz P1 wird nun mit dem Konzert von Ed Sheeran gefeiert, wie der Konzert-Veranstalter FKP Scorpio jetzt offiziell am Montag bekannt gegeben hat. Für die Fans ändert sich nur wenig: Das neue Gelände ist rund 20 Kilometer vom bisherigen Ort entfernt und alle Karten behalten ihre Gültigkeit. Die Anreise ist im VRR-Gebiet nach wie vor im Ticket enthalten. 

Zu viele Probleme auf dem Flughafen Essen/Mülheim

Der Veranstalter hat die Städte Essen und Mülheim im Vorfeld über diesen Schritt informiert und bedankt sich auch auf diesem Wege noch einmal ausdrücklich bei allen Beteiligten, die sich in den vergangenen Monaten für eine Durchführung eingesetzt haben. Die beiden Oberbürgermeister von Mülheim und Essen, Ulrich Scholten und Thomas Kufen, bedauern die Entscheidung des Veranstalters sehr. Die zuständigen Mitarbeitern aus Mülheim und Essen hätten sehr eng mit den Organisatoren zusammengearbeitet. Gemeinsam habe man sehr lösungsorientiert an der Realisierung des Konzertes gearbeitet. Am Ende trage der Veranstalter das unternehmerische Risiko, deshalb respektiere man den Entschluss zum jetzigen Zeitpunkt, heißt es in einer Mitteilung.

Konzert im D.LIVE Open Air Park in Düsseldorf

Das Gelände der Düsseldorfer Messe liegt in unmittelbarer Nähe des ursprünglichen Veranstaltungsortes und verfügt über eine hervorragende Anbindung für alle Verkehrsmittel. Zudem sind alle genehmigungsrechtlichen Belange bereits geklärt: „Was für großartige Neuigkeiten. Wir freuen uns riesig, dass Ed Sheeran nach Düsseldorf kommt“, sagt Michael Brill, Geschäftsführer bei Düsseldorf Congress Sport & Event. „Unser Open-Air-Gelände erfüllt alle Anforderungen für Großveranstaltungen dieser Art. Damit steht dem Auftritt des Megastars in diesem Sommer nichts mehr im Wege. Mit einem so großen Namen zu starten, ist ein mehr als würdiger Auftakt für Düsseldorfs Open Air Park.“
Ticketinhaber können ihre Fragen per E-Mail an edshow@fkpscorpio.com oder montags bis freitags von 10 bis 18 Uhr telefonisch an die kostenfreie Nummer 0800 88 99 500 richten. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Autor:

Regina Tempel aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

20 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.