Lokales aus Mülheim/Ruhr - Ein traumhaftes Ballett - EventReporter unterwegs ~ ♥ SCHWANENSEE ♥ ~

EventReporter berichten...
126Bilder

*
EventReporter
unterwegs in
Mülheim/Ruhr
Schwanensee
18. Januar 2018

EventReporter gesucht... für das Ballett Schwanensee!

Schwanensee...

schon allein bei diesem Wort fange ich an zu träumen und sehe wundervolle Bilder und fantastischen Tänzer/innen vor mir! Und so wundert es nicht, dass meine Freude riesengroß war, als ich von Nadine Kolb (die als Gewinnerin dieses tollen Events) eine Einladung erhielt, sie zu begleiten! Manchmal werden Träume war; und mein Wunsch, das einmal erleben zu dürfen ging in Erfüllung!

Zur Geschichte um Schwanensee

(Quelle WIKIPDIA)
1. Akt
Im Schlosspark feiert Prinz Siegfried seinen 21. Geburtstag. Die Königsmutter kommt hinzu und wirft ihm zärtlich seine Unbeschwertheit vor. Sie erinnert ihn, dass am nächsten Tag ein Hofball stattfinden wird und er unter den teilnehmenden Gästen eine Braut wählen soll. Die Tänze werden fortgesetzt, bis der Prinz sich absondert und von einer unbestimmten Melancholie erfasst wird. Am Himmel sieht er weiße Schwäne vorüberziehen und er beschließt, mit seinen Freunden auf die Jagd zu gehen.

2. Akt
Am Ufer des Schwanensees, in der Nähe des Schlosses, erscheint im Mondlicht, aus dem Wasser tretend, das wunderschöne Schwanenmädchen. Der Prinz kommt hinzu und will schon seine Armbrust anlegen, als das Schwanenmädchen als Schwanenkönigin vor ihn tritt. Die Königin erzählt Siegfried, sie sei Prinzessin Odette, die vom Zauberer Rotbart in einen Schwan verwandelt worden ist. Von diesem Zauber könne sie nur derjenige erlösen, der ihr ewige Liebe schwört. Siegfried, von ihrem Liebreiz überwältigt, schwört ihr ewige Liebe und Treue.
Die Verzauberung der Liebenden findet ein Echo in den Tänzen der Schwäne. Odette und der Prinz bemerken nicht, dass sie von Rotbart belauscht wurden. Die Liebenden verlassen die Lichtung.

3. Akt
Festball im Schloss am nächsten Tag. Prinz Siegfried soll seine Braut wählen. Der Prinz tanzt mit den jungen Bräuten aus verschiedenen Ländern, aber seine Gedanken sind nur bei Odette. Unerwartet wird ein edler unbekannter Gast gemeldet: Baron Rotbart mit seinem Geschöpf Odile, die Odettes verführerisches, negatives Ebenbild ist und in der Prinz Siegfried fasziniert seine geliebte Odette zu erkennen glaubt. Die Divertissements mit den Nationaltänzen werden fortgesetzt. Siegfried, nun vollends der bösen Faszination der „schwarzen Odette“ verfallen, hält um ihre Hand an und schwört auch ihr ewige Liebe und Treue. Triumphierend über den gelungenen Betrug verlassen Rotbart und Odile den Ballsaal, während Odettes weißer Geist in der Ferne erscheint. Siegfried läuft verzweifelt zum See.

4. Akt
Hier gibt es mehrere Varianten:
Am See warten die Schwäne auf die Rückkehr ihrer Prinzessin. Diese kommt und berichtet ihnen, was sich zugetragen hat. Der Prinz erreicht den See und bittet Odette um Verzeihung, und sie vergibt ihm. Eine große von Rotbart geschickte Welle droht Siegfried zu ertränken. Odette stürzt sich in die Flut, um Siegfried zu retten. Abhängig von der Inszenierung stirbt entweder einer von beiden (Siegfried oder Odette), oder beide sterben, oder beide leben glücklich bis an ihr Lebensende.

♫ Schwanensee, Ballett mit Musik von Tschaikowski ♫

Und hier nun mein persönlicher Bericht als EventReporterin

Von dem Moment an, als Nadine mir in einer PN mitteilte, dass ich sie begleiten darf, war meine Freude sehr groß! Neben dem Austausch der Telefonnummern und ab und an Schreiben, wie viele Tage noch bis zu dem Ereignis und Einzelheiten zum Treffpunkt und Uhrzeit ist die Zeit bis zu dem großen Ereignis recht schnell vergangen! Dann war er da, der Tag der Aufführung und unser Treffen!

Fast hätte uns noch die stürmische "Friederike" einen Strich durch die Rechnung gemacht! Während ich in Düsseldorf-Gerresheim eher wenig von dem Sturm mitbekam, war es etwas weiter weg im Ruhrgebiet doch sehr heftig und sollte auch bis gegen Abend so sein. Mails wanderten hin und her und endlich war klar, dass es doch klappt und unserem schönen "Schwanensee" Abend nichts mehr im Wege stand!

Fast zeitgleich waren wir da, auf dem Parkplatz an der Stadthalle, wo wir uns trafen! Gemeinsam ging es zum Eingang der Stadthalle und wir reihten uns in der kleinen Schlange der Wartenden an der Kasse ein! Bald kamen wir an die Reihe und wurden gefragt, ob wir gerne in der ersten Reihe sitzen wollten; was wir einstimmig bejahten!

Es war noch etwas Zeit und Nadine lud mich zu einem Getränk ein, was mich sehr freute! Schnell noch zur Toilette und dann ging es schon zu unseren Plätzen in der ersten Reihe; fast in der Mitte! Fotografieren war - wir haben natürlich gefragt - auch erlaubt, aber ohne Blitz, was für mich selbstverständlich ist! Mit meiner Kamera und Teleobjektiv war - wie sich zeigte - die erste Reihe dann doch nicht so optimal! So zückte ich mein Handy und auch damit konnte ich die Bühne nicht komplett auf ein Bild bekommen! Ich schaute mich um und sah noch viele freie Plätze! Nach Absprache mit Nadine wollten wir nach der Halbzeit in die dritte Reihe wechseln, was wir später auch taten!

Der Vorhang geht auf und die Vorstellung beginnt

Als die Musik ertönte und es dunkel im Zuschauerraum wurde, kam eine ganz besondere Stimmung in mir auf! Und die hielt die ganze Zeit an! Alle Tänzerinnen und Tänzer hielten uns mit anmutigen Bewegungen und tollen Kostümen in ihrem Bann!

Denn nur ein Ballett ist es so gesehen nicht; es kommt bei diesem Stück auch auf Mimik und Körpersprache an! Die beherrschten alle wirklich vorzüglich! Allein die tollen Kostüme und die Bühnenbilder nebst Beleuchtung waren fantastisch! Alles zusammen unbeschreiblich schön! Nicht nur wir beide waren gefangen von dieser schönen Darbietung! Bei Seitenblicken hier und da sah ich, dass es anderen auch so ging! Und dann - nach vielen schönen Momenten und Darstellungen... war erst mal eine kurze Pause!

Die nutzten wir, um in Reihe drei zu wechseln und alle, die davon Kenntnis bekamen freuten sich mit uns; es wurden Worte gewechselt und alles war schön und harmonisch! Und dann ging es weiter! Genau so schön, wie auch in der ersten Halbzeit und dieses Mal mit einem noch besseren Blick auf die Bühne verfolgten wir alles bis zum Schluss.

Jetzt konnte ich auch mein Teleobjektiv einsetzen und mich daran erfreuen, dass ich - wenn die Lichtverhältnisse auch nicht ganz optimal waren - alle Akteure besser vor die Linse bekam, um sie meinen Lesern hier zu zeigen! Natürlich habe ich - wie so oft - wieder sehr viele Bilder mit nach Hause gebracht! Immer im Hinterkopf, dass alle, die diesen Kunstgenuss nicht hatten, auch genau im Bilde sind! Ungefähr ein Drittel meiner Fotos habe ich hier eingestellt! Es sind wirklich immer noch sehr viele! Doch da ich mich nicht traute, etwas zu filmen, habe ich - der Abfolge wegen - eben etwas mehr fotografiert!

Abschließend kann ich nur sagen, dass es ein wundervolles Event war und das haben nicht nur Nadine und ich so empfunden! Auch jetzt beim Schreiben und Fotos aussuchen, war ich wieder mittendrin! Im Hintergrund habe ich bei YouTube Schwanensee laufen lassen und bin immer noch gefangen... von diesen wunderbaren Bildern die ich jetzt immer vor Augen habe, wenn ich SCHWANENSEE höre!

Dickes Dankeschön an Nadine und an die Redaktion, die mir dieses tolle und unvergessliche Erlebnis beschert hatte! Lieben Gruss von Bruni

*Wenn es auch viele Fotos sind, fast alle geben im VOLLBILD noch viel mehr her, als nur so betrachtet! Denn gerade auf den Handybildern sieht man dann tatsächlich alles deutlicher und schöner!!!

Autor:

Bruni Rentzing aus Düsseldorf

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

153 folgen diesem Profil

38 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen