HRW bietet zehn kostenlose Onlinekurse an
MINT für Schüler in den Ferien

In einem Kurs können sich die Schüler der Geometrie spielerisch nähern.
2Bilder
  • In einem Kurs können sich die Schüler der Geometrie spielerisch nähern.
  • Foto: HRW/Liebekind
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

Vom 29. Juni bis zum 7. August findet in diesem Jahr wieder das Ferien4U-Camp der Hochschule Ruhr-West statt – allerdings nur online. Die Situation hat auch Vorzüge: das Programm findet die ganzen Sommerferien statt und – egal, ob Berge oder Meer, interessierte Schüler können von jedem Ort aus teilnehmen. Grundvoraussetzung nach der Anmeldung ist ein Rechner, Laptop, Smartphone und eine gute schnelle Internetverbindung.

Über zehn Kurse sind ins Programm aufgenommen. Dabei widmen sich die Ferienwochen jeweils einem Schwerpunkt. Wichtig dabei: Die Kurse bauen zum Teil aufeinander auf.

Los geht’s in der ersten Woche mit Naturwissenschaften. Forschen und Entdecken mit Papier, Schere und Klebstoff. Mathe mal anders als in der Schule erleben – ohne rauchende Köpfe und ganz ohne komplizierte Formeln! Die Teilnehmer erwarten Experimente, Falttechniken und Rechentricks – mit guter Laune, Schere, Kleber, Stift und Papier. Der zweite Kurs beschäftigt sich mit ‚dekorativer Geometrie‘. Die Teilnehmer entdecken, probieren aus und erlernen Techniken, wie man eigene Muster aus geometrischen Formen mit Lineal und Zirkel entwickeln kann.

In einem Kurs können sich die Schüler der Geometrie spielerisch nähern.
  • In einem Kurs können sich die Schüler der Geometrie spielerisch nähern.
  • Foto: HRW/Liebekind
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

In der zweiten Woche geht es um das Thema Konstruktion und die Welt des Ingenieurwesens. Wer sich schon mal gefragt hat, wie die „Großen“ kleine Bauteile am PC entwerfen und diese später beispielsweise kleine Teile eines Krans ergeben – ist in dieser Woche gut aufgehoben! Es gibt einen 3D-CAD-Grundkurs.

Die dritte Woche setzt den Schwerpunkt Informatik und die Welt des Programmierens. In zwei verschiedenen Workshops haben die Ferienkids die Möglichkeit zu erfahren, wie Spiele programmiert und eigene Spiele entwickelt werden, zum Beispiel mit Scratch.

Zwei Kurse zum Programmieren von Spielen werden auch angeboten.
  • Zwei Kurse zum Programmieren von Spielen werden auch angeboten.
  • Foto: HRW/Liebekind
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

In der vierten Woche geht es um das Thema Webdesign. In der fünften Woche wird es mystisch und rätselhaft! Das Team muss sich aus einem virtuellen Escape Room befreien. In diesem Workshop werden gemeinsam spannende Rätsel gelöst. Die Teilnehmer reisen von der Antike in die Neuzeit, lernen namhafte Techniker und Naturwissenschaftler kennen und arbeiten mit ihrer Hilfe in spannenden Aufgaben. Durch kleine Experimente und das Lösen von Rätseln, ist es die Aufgabe den imaginären Schatz zu finden und zu bergen.

In der Ferienwoche 6 steht das Thema Windenergie im Mittelpunkt. Mit professioneller Software und unter Anleitung wird ein eigenes Windrad erstellt.

Das Angebot der zdi-Zentren Bottrop & Oberhausen und der Hochschule Ruhr West wird unter anderem von der Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit und dem Ministerium für Kultur und Wissenschaft finanziell unterstützt und ist für Kinder und Jugendliche kostenfrei. Jede Woche gibt es neue, spannende Online-Workshops zu verschiedenen Themen und jede Menge Spaß.

Ausführliche Informationen zum Programm und vor allem zur notwendigen Anmeldung sind auf der Website zu finden: https://mint4u.de/ferien4u-online-29-06-07-08-2020/

In einem Kurs können sich die Schüler der Geometrie spielerisch nähern.
Zwei Kurse zum Programmieren von Spielen werden auch angeboten.
Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen