Friedrich-Wennmann-Bad in Heißen wieder als Freibad nutzbar
TÜV gibt Betrieb des Hallendaches frei

Na endlich! Jetzt kann auch in Heißen wieder draußen geplanscht und gesonnt werden. Nachdem das Friedrich-Wennmann-Bad Anfang Juli für zwei Wochen schließen musste aufgrund Untersuchungen am defekten Hallendach, konnte es seit dem 22. Juli wieder genutzt werden - aber noch nicht als Freibad.

Bevor das Dach eingefahren werden konnte, mussten noch TÜV-Untersuchungen stattfinden. Wie die Stadt am Freitag bekanntgegeben hat, hat die Untersuchung erfreulicherweise ergeben, dass das Hallendach des Heißener Bades eingefahren werden kann. Deshalb steht das Bad ab sofort auch wieder als Freibad zur Verfügung.

Aber dafür gibt es auch eine schlechte Nachricht: Das Naturbad Styrum hatte am Freitag geschlossen. Aufgrund der anhaltenden hohen Temperaturen und der tropischen Nächte kühlt sich das Wasser kaum ab. Im Schwimmerbecken hat man aktuell eine Temperatur von 25,9 Grad. Das Wasser droht zu kippen. Wer wissen will, ob das Naturbad nun wieder öffnen kann, sollte sich vorher auf seiner Internetseite informieren.

Autor:

Regina Tempel aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.