An Himmelfahrt ist Fahrradfrühling
Volksradfahren, Laufradrennen und ganz viele Infos rund ums Rad

Wissenswertes rund ums Fahrrad erfahren die Besucher der Schleuseninsel am Himmelfahrtstag.
  • Wissenswertes rund ums Fahrrad erfahren die Besucher der Schleuseninsel am Himmelfahrtstag.
  • Foto: Joshua Belack
  • hochgeladen von Andrea Rosenthal

Am Himmelfahrtstag, 30. Mai,startet das „66. Sparkassen – Volksradfahren“ des Rad Clubs Sturmvogel in Verbindung mit dem 22. Mülheimer Fahrradfrühling. Start und Ziel ist die Schleuseninsel am Wasserbahnhof, wo wie gewohnt ein großes Familien- und Informationsfest rund um den Drahtesel stattfindet.

Die familienfreundliche 28-Kilometer-Runde und die anspruchsvolle 38-Kilometer-Route führen beide über Saarn hin zum Entenfang nach Duisburg. Dort am ersten Kontrollpunkt trennen sich die Routen, die kleine Strecke führt über Selbeck und Mintard wieder zum Wasserbahnhof zurück, wobei die größere über Ratingen und Breitscheid ihren Weg zum Zielpunkt Wasserbahnhof findet. Beide angebotene Strecken sind familienfreundlich und ohne große Steigungen.
Routen sind durch weiße Pfeile gekennzeichnet sowie im Flyer, der am Start erhältlich ist, als Karte und Straßenverzeichnis aufgeführt. Auf der Homepage rcsturmvogelmh.de/volksradfahren gibt es weitere Infos und die Routen zum Herunterladen. Wie immer kommt es nicht auf die Schnelligkeit an, sondern auf eine erfolgreiche Bewältigung der Volksradstrecken.

Gestartet werden kann von 9 bis 13 Uhr vom Wasserbahnhof sowie am Kontrollpunkt Entenfang „Parkplatz Bissingheimerstraße“. Die Zielankunft ist bis 16 Uhr möglich. Die Startgebühr beträgt 2,50 Euro. Alle erfolgreichen Fahrer bekommen eine Erinnerungsmedaille und nehmen an einer Verlosung teil. Der Hauptpreis ist ein Fahrrad.

Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen