Coronavirus in Mülheim
Weitere Grundschulklasse in Quarantäne

An einer weiteren Mülheimer Grundschule müssen Schülerinnen und Schüler sowie Lehrpersonal in Quarantäne, das berichtete Stadtsprecher Volker Wiebels am Donnerstagnachmittag, 25. Juni.

In der letzten Woche betraf es eine vierte Klasse der Martin-von-Tours-Schule und nun die GGS Heinrichstraße. Dort wurden 24 Kinder und drei Vertreterinnen des Lehrpersonals vorsorglich in Quarantäne geschickt. „Ein Schüler einer ersten Klasse wurde „schwach positiv“ getestet, dennoch muss gesetzlich die Quarantäne verhängt werden“, so Wiebels. Die betroffenen Familien können jetzt kostenlos und ohne Überweisung vom Hausarzt im Diagnosezentrum getestet werden.

Dr. Frank Pisani, Leiter des Diagnosezentrums in Saarn, musste in den vergangenen zehn Tagen 31 Neuinfektionen registrieren. Damit ist Mülheim noch weit entfernt vom kritischen Schwellenwert von 50 Neuinfektionen in einer Woche. Anders als im Kreis Gütersloh gibt es keinen Hotspot mit mehreren Infizierten. Es sind immer gut zurückverfolgbare Einzelinfektionen, teils auch mehrere Infizierte in Großfamilien. Dennoch mahnt Dr, Frank Pisani weiterhin zur Vorsicht. 

Die Stadt Mülheim meldete am Freitagmorgen, 26. Juni, um 9.15 Uhr auf ihrem Dashboard 29 aktuell infizierte Mülheimer. Sieben von ihnen sind jünger als 20 Jahre.

Getestet wurden 4.059 Personen. Von 250 positiven Fällen gelten 209 als geheilt. Inzwischen ist ein zwölfter Mülheimer mit der Coronavirusinfektion verstorben. In Quarantäne befinden sich 157 Bürger der Ruhrstadt.

Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

16 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen