Anti-Atomkraft-Tour machte Station in Mülheim

Im Rahmen der Anti-Atomkraft-Tour informierten Mülheimer Mitglieder des Bündnis 90/Die Grünen auf dem Kurt-Schumacher-Platz über die unkalkulierbaren Risiken der Atomkraft. Mit einer mobilen Ausstellung vergegenwärtigten sie die Folgen der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl. Gleichzeitig ermutigten sie die interessierten Passanten zum persönlichen Atomausstieg und zeigten Möglichkeiten alternativer Energiegewinnung auf. Unterstützung erhielten die Mülheimer Grünen vom Vorsitzenden des Landesverbandes NRW, Sven Lehmann und Harald Schwalbe (Kampagnen- und Umweltreferat).

Autor:

Nicole Trucksess aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.