BAMH - Mißbrauch verhindern - konsequente Altersfeststellung bei angeblich minderjährigen Flüchtlingen

Anfrage für die nächste Sitzung des BSO in Mülheim :

1.Ob und welche rechtlichen Möglichkeiten gibt es für die Stadt Mülheim an der Ruhr
beziehungsweise das Land oder den Bund, genauer Altersfeststellungen in Bezug auf
angeblich minderjährige unbegleitete Flüchtlinge zu treffen?
2.Welche dieser Möglichkeiten werden von der Stadt Mülheim aktuell genutzt?
Begründung
Gerade die unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge verursachen erhebliche Kosten. Es
müssen alle rechtlich erlaubten medizinischen Möglichkeiten genutzt werden, um sich bei
Altersfeststellung nicht allein auf die Angaben der Betroffenen berufen zu müssen. Es gibt in
nicht unerheblicher Zahl Fälle des Mißbrauchs infolge von Falschangaben , siehe einen Fall
aus Österreich http://www.krone.at/598202

Autor:

Jochen Hartmann aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.