FERNSEH-ANSPRACHE
Bundeskanzlerin Angela Merkel : Appell ans Volk

Obwohl auch die Kanzlerin inzwischen von einer Epidemie spricht gibt es keine aktuellen Verschärfungen, sondern wiederholt den inständigen Appell an die Verantwortung jedes Einzelnen, alle nicht unbedingt notwendigen, direkten Kontakte zu vermeiden. Ein Blick auf die Straßen der Städte und in die Parks könnte sie schnell zweifeln lassen. Aufmerksame Zuhörer konnten der Ansprache entnehmen, dass alle Maßnahmen kontinuierlich der aktuellen Situation angepasst werden. Es könnte also, je nach Entwicklung der Lage, nicht bei Appellen bleiben.

Die freundliche aber eindringliche Rede an die Nation scheint wie ein letzter verzweifelter Versuch, die arglosen Menschen zur Vernunft zu bringen. Ob ihr das gelungen ist und ob diejenigen, die sich stoisch den Hinweisen widersetzen, die Rede verfolgt haben und darüber hinaus zum Anlass nehmen werden ihr unverantwortliches Handeln zu korrigieren ist zweifelhaft.

Eines ist allerdings sicher, dass das fahrlässige Verhalten der Unbelehrbaren zum Tod Vieler führen wird. Sollte sich die Zahl der Infizierten weiter derart heftig entwickeln, dass die Krankenhäuser an oder über ihr Behandlungslimit kommen, wird es nicht mehr bei Appellen bleiben. Dann werden alle per Verordnung in Form eines Versammlungsverbotes oder gar via Ausgangssperre diszipliniert werden müssen.

Angela Merkels Fernseh-Ansprache zur Corona-Krise

Autor:

Friedhelm Tillmanns aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

34 folgen diesem Profil

18 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen