HErr Moog blickt in die Zukunft

Herr Moog blickt in die Zukunft:

Unser Kämmerer Herr Mendack hat es geschafft! Einen Teil der Mülheimer Bürgerschaft konnte er davon überzeugen, dass die VHS in der MüGa überflüssig ist. Die Erwachsenen können sich zukünftig am heimischen PC fortbilden. Das mit der gesellschaftlichen Bedeutung interessiert keinen. Die VHS an der Aktienstraße wird wohl oder übel noch für kurze Zeit am Leben erhalten, um nicht begründen zu müssen, warum man wieder etliche Millionen an Steuergeldern in den Sand gesetzt hat. Schließlich war bereits unmittelbar nach Beginn der Kurse in der unattraktiven Lernfabrik absehbar, dass die Zahl der Kursteilnehmer und Dozenten trotz Schönrederei schwinden würde.
Der Chef der Mülheimer Schwimm- und Wassersport GmbH kann dafür wieder ruhig schlafen. Schließlich stehen jetzt 2 Millionen mehr für die Sanierung der maroden Schwimmstätten zur Verfügung. Glaubt oder hofft er zumindest!
Tatsächlich bleibt alles beim Alten. Die beeindruckende Schautafel mit der Investitionsplanung, vor der Herr Mendack sich so gerne medienwirksam hat ablichten lassen, hat ihre Schuldigkeit getan.....
Unvorhersehbar verschlingt die Verkehrs(ver)planung erneut zig Millionen, damit auch zukünftig sichergestellt ist, dass die Verkehrsteilnehmer sich durch die Innenstadt quälen dürfen.
Die seit Jahren gebeutelten Schwimmer und Schüler werden zum x-ten Mal vertröstet. Ich bin gespannt, welche städtische Einrichtung als nächste als Investitionsverhinderer herhalten muss.
Doch HALT! Es gibt ein paar wenige Gewinner in diesem unsäglichen Gemauschel! Sie bewohnen jetzt luxuriöse Eigentumswohnung am Rande der MüGa, genau dort, wo einst das Denkmal Mülheimer VHS gestanden hat....

Heinz-Werner Moog
Mülheimer Urgestein und ehemals begeisterter Schwimmsportler

Autor:

Kirsten Grunau aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.