Dezernentenwahl
Marc Buchholz wird neuer Beigeordneter in Mülheim

Wechselt von Kevelaer nach Mülheim: Der Beigeordnete Marc Buchholz.
  • Wechselt von Kevelaer nach Mülheim: Der Beigeordnete Marc Buchholz.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Marcel Dronia

Der Rat der Stadt Mülheim hat am Mittwoch erwartungsgemäß Marc Buchholz (50) für acht Jahre zum neuen Beigeordneten für Bildung, Soziales, Jugend, Gesundheit, Sport und Kultur gewählt. Buchholz, der mit 34 Stimmen, 19 Gegenstimmen und einer Enthaltung gewählt wurde, tritt am 1. März die Nachfolge von Ulrich Ernst an, der in den Ruhestand geht.

Ernst war im Jahr 2008 nach dem Ausscheiden von Wilfried Cleven neuer Sozial- und Sportdezernent geworden. Als später das Dezernat von Stadtplanerin Helga Sander aufgelöst wurde, bekam Ernst auch noch die Bereiche Bildung und Kultur dazu. "Viele Projekte in der Stadt sind in unmittelbarer Zuständigkeit von Ulrich ernst. Untrennbar verbunden mit seinem Namen, ist die Flüchtlingsarbeit in unser Stadt. Wir verlieren einen Dezernenten, der große Spuren hinterlassen hat", sagte Oberbürgermeister Ulrich Scholten in einer kurzen Verabschiedungsrede im Stadtrat. Der scheidende Dezernent wurde von den Ratsmitgliedern mit stehenden Ovationen verabschiedet. 

"Das allermeiste haben wir gemeinsam gemeistert. Möglich gemacht haben das nicht nur die Amtsleiter, sondern die vielen, vielen Mitarbeiter in den Ämtern", sagte Ernst.

Sein Nachfolger tritt also in große Fußstapfen. Dass er Herausforderungen nicht scheut, zeigt die Tatsache, dass sich der bisherige Beigeordnete von Kevelaer bereits vor Jahren für eine Dezernentenstelle in Dinslaken beworben und sich für das Amt des Bottroper Oberbürgermeisters ins Gespräch gebracht hat. "Ich wünsche mir eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit der Politik und dem Verwaltungsvorstand", sagte Buchholz, während er sich zum Hauptausschuss von Kevelaer verabschiedete.

Ein Portrait des neuen Dezernenten lesen Sie hier.

Autor:

Marcel Dronia aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.