Stellungnahme zur Berichterstattung über den AfD-Bürgerdialog
Sachlich bleiben

2Bilder

Es gibt Termine, die verursachen mir als Journalistin Bauchschmerzen, weil ich schon im Vorfeld weiß, dass es Proteste hagelt, ganz gleich was ich tue. Der Bürgerdialog der AfD war so ein Termin. Die Partei spaltet die Gesellschaft, nicht nur in Mülheim.

Fakt ist, die AfD darf sich in unserer Demokratie zur Wahl stellen und solange dies so ist, steht sie wie jede andere Partei unter journalistischer Beobachtung. Für meine Arbeit bedeutet das, dass ich über Anträge und Aussagen der Parteivertreter sachlich zu berichten habe. Und auch wenn mancher Mülheimer die AfD und ihre Vertreter gerne ignorieren möchte und alle Medien verteufelt, die anders Denkenden eine Plattform bieten: Das ist unsere Aufgabe!

Gute Medien informieren unabhängig und objektiv. Natürlich sind wir als Menschen nicht objektiv. Doch in der Ausbildung lernen wir, die Fakten und Aussagen von der eigenen Einstellung zu trennen. Unsere persönliche Meinung finden Sie ausschließlich in den ausgewiesenen Kommentaren und Ihre Ansicht dürfen Sie gerne in Leserbriefen äußern! 

Denn nur der Dialog kann die Spaltung unserer Gesellschaft überwinden. Besser man redet miteinander als übereinander.

Andrea Rosenthal berichtete als Journalistin über den AfD-Bürgerdialog.
Autor:

Andrea Rosenthal aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

7 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.