VHS in der MüGa
Schlimmer geht's immer!

Herrn Mendack scheint der Popo ganz schön auf Grundeis zu gehen! Immer dreister werden seine Aktionen, um die Mülheimer Bürgerschaft vom Wahrheitsgehalt seiner Lügenmärchen zu überzeugen, damit diese mehrheitlich mit NEIN beim Bürgerentscheid am 6. Oktober stimmt. Offensichtlich hat er die Befürchtung, dass eine (wohl als persönlich empfundene) Niederlage das vorzeitigen Ende seiner "Karriere" bedeuten könnte. Dabei bräuchte er sich doch gar keine Sorgen machen. Sein Amtsvorgänger hat's doch auch versemmelt und ist trotzdem die Karriereleiter hochgefallen!
Neuester Fauxpas des Kämmerers: Die Mitglieder des Jugendbeirates wurden klar und unmissverständlich aufgefordert, beim Bürgerentscheid gefälligst ihr Kreuzchen bei NEIN zu machen! Seine Begründung? Spare ich mir, ist ja bekannt.
Bleibt zu hoffen, dass die jungen Leute ihre kühlen Köpfe bewahren und nicht wie die eigentlich lebenserfahrenen Damen und Herren verschiedener Institutionen Herrn Mendack nach dem Mund plappern, weil sie seine Strategie nicht durchschauen.....oder die Argumente der Initiative nicht verstehen (sollen)?
Trotzdem habe nicht nur ich den Eindruck, dass die Zahl der Mülheimer wächst, die aufgrund der Vielzahl der von Herrn Mendack manipulierten öffentlichen Bekundungen der zuletzt genannten Personengruppen und der beiden sogenannten Volksparteien, die unlauteren Absichten durchschaut haben und den Aussagen der VHS-Initiative nun erst recht Glauben schenken!

Autor:

Heinz-Werner Moog aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen