Studiengebühren gekippt!

Der Landtag hat der breiten gesellschaftlichen Zustimmung zur Gebührenfreiheit an den Hochschulen entsprochen und die Studiengebühren abgeschafft. Die NRWSPD hat damit eines ihrer zentralen Wahlkampfversprechen eingelöst.
Zur erfolgreichen Abschaffung der Studiengebühren in Nordrhein- Westfalen erklärt Marius Grosser, Vorsitzender der Jusos Mülheim an der Ruhr:
„Das Wintersemester 2011/12 wird das erste gebührenfreie Semester sein. Auch für uns Jusos bedeutet die Abschaffung der Studiengebühren einen großen Erfolg.
Die Zeiten, in denen junge Menschen aus finanziellen Gründen vor der Aufnahme eines Studiums zurückschrecken, sind damit endlich vorbei. Dafür haben wir Jusos uns gemeinsam mit der SPD eingesetzt. Die Gebührenfreiheit eröffnet gleichere Chancen an den Hochschulen. Das ist gut für die Zukunft unseres Landes.
Seit der Einführung der allgemeinen Studiengebühren durch CDU und FDP haben wir Jusos vehement für die Abschaffung gestritten. Nun wird diese wichtige Forderung Realität. Wir werden uns auf diesem großen Erfolg aber nicht ausruhen, sondern weiter für die beste Bildung für alle kämpfen! Unser Ziel: Gebührenfreie Bildung von der Kita bis zur Hochschule!“

Autor:

André Kasberger aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen