Mülheimer Stadtverwaltung macht Ferien - Notdienste eingerichtet

Zum wiederholten Male macht die Stadtverwaltung „zwischen den Jahren“ Betriebsferien. Dafür setzen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihren Urlaub ein. Diese Maßnahme dient der allgemeinen Kosteneinsparung bei Energie und Personal.

Die Betriebsferien umfassen in diesem Jahr nur zwei Tage: 27. und 30. Dezember. Geschlossen ist die Verwaltung damit aber vom 24.Dezember bis zum 1. Januar. Der normale Dienstbetrieb beginnt dann wieder am 2. Januar. Auch das Bürgeramt, die Bürgeragentur sowie das Technische Rathaus sind geschlossen.

Sicherheit und Ordnung sowie die sogenannte „Daseinsvorsorge“ sind selbstverständlich auch „zwischen den Jahren“ sichergestellt. Dafür stehen Notdienste in der Sozialagentur und im Sozialamt zur Verfügung.
Am 27. und 30. Dezember ist die Stadtverwaltung in unabweisbaren Notfällen unter der Rufnummer 455-0 (8 bis 16 Uhr) und unter der kostenpflichtigen bundesweiten Auskunftsnummer 115 (16 bis 18 Uhr) erreichbar.

Die Stadtbibliothek im MedienHaus ist geöffnet am Freitag, 27. Dezember, von 10 bis 18.30 Uhr, am Samstag, 28.Dezember, von 10 bis 14 Uhr und am Montag, 30. Dezember, von 10 bis 18.30 Uhr. Die vier Schul- und Stadtteilbibliotheken sind am Freitag, 27. Dezember, von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 18.30 Uhr sowie am Samstag, 28. Dezember, von 10 bis 13 Uhr geöffnet.

Das Büro des Kunstmuseums ist vom 23.Dezember bis einschließlich 3. Januar nicht besetzt. Das Museum selbst ist neben den normalen Öffnungszeiten (dienstags bis sonntags von 11 bis 18 Uhr) zu folgenden Zeiten geöffnet beziehungsweise geschlossen: 26. Dezember (2. Weihnachtstag): 11 bis 18 Uhr geöffnet; 24.Dezember (Heiligabend), 25.Dezember (1. Weihnachtstag), 31.Dezember (Silvester) und 1. Januar (Neujahr): geschlossen.

Das Stadtarchiv im Haus der Geschichte schließt vom 23. Dezember bis 3. Januar jeweils einschließlich. Somit ist der Lesesaal am 19. Dezember zum letzten und am 6. Januar zum ersten Mal geöffnet.

Die Touristinfo der MST am Synagogenplatz hat Heiligabend und Silvester geschlossen. An allen anderen Tagen gelten die normalen Öffnungszeiten.
Die Camera Obscura geht vom 23. Dezember bis 16. Januar in Winterpause und bleibt geschlossen.

Das Städtische Tierheim an der Horbeckstraße hat folgende Besuchszeiten: 23., 27. und 30. Dezember von 13 bis 16.30 Uhr, am 28. Dezember von 11 bis 13 Uhr. Reguläre Besuchstage finden dann wieder ab dem 2. Januar statt. Den Notdienst für Fundtiere übernimmt ansonsten die Berufsfeuerwehr unter der Rufnummer 455-37 90.

Das Tiergehege Witthausbusch ist an allen Tagen tagsüber für interessierte Besucher geöffnet.

Autor:

Regina Tempel aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen