LUXUSREISE
Trip durch Hofläden

Hofläden
6Bilder

Mülheim an der Ruhr. Regionale Produkte sind in Verbindung mit gesunder Ernährung sowie Umwelt- und Klimaschutz immer wieder Thema. Wir wollten es genau wissen und haben in Essen, Mülheim und Oberhausen Hofläden besucht und Angebot sowie Preise genauer unter die Lupe genommen.

Nach einer Vorabrecherche im Internet hatten wir uns 3 Hofläden herausgesucht, die eigene Produkte anbieten, regelmäßig geöffnet haben und innerhalb von fünfzehn Minuten mit dem Auto erreichbar sind. Mit dem Auto kommen übrigens fast alle Kunden, weil die Lage das erforderlich macht. Bio war für uns kein Kriterium.

Wir fanden sehr unterschiedliche Ambiente vor. In allen Fällen gab es ausreichend Parkplätze, einen gut strukturierten Verkaufsraum mit Auslage und Verkaufstheken für Fleisch und in zwei Fällen sogar für Kuchen. Alle hatten ein umfangreiches Angebot von Brot über Gemüse und Obst bis zu Fleisch und weiteren Artikeln wie Eier und Honig. Nicht auf allen Höfen gab es ausschließlich regionale Produkte, sondern auch zugekaufte Ware, bis hin zu Erdnüssen aus Israel.

Die Preise für die Waren sind deutlich höher als beim Discounter oder im Supermarkt. Im Fall von Fleisch und Gemüse sowie Obst muss das 2 bis 3-fache bezahlt werden.

Es gibt auch hier in Plastik eingeschweißten Käse oder Fisch sowie Fertigsuppen im Plastikschlauch. Verlangt man nach einer Transporttasche, gibt es gegen 15 Ect eine Plastiktüte, allerdings mit dem Hinweis, diese wieder zu verwenden.

Wir haben ein Sortiment an Produkten gekauft um Qualität und Geschmack sowie die Preise zu vergleichen. Es lohnt bereits, unter den Anbietern genau zu vergleichen. Bei Äpfeln der Sorte „Santana“ haben wir Preise von 2,50€ - 2,90€ je kg vorgefunden. Diese Äpfel gibt es außerhalb des Ruhrgebiets für 2,00€ je kg im Hofladen zu kaufen. Kartoffeln der Sorte „Cilena“ waren von 2,99€ - 3,75€ je 2,5 kg ausgezeichnet.

Uns stellte sich die Frage: wie kann es sein, dass im Direkthandel beim Erzeuger für 1kg Äpfel 2,50€ verlangt werden und Discounter sowie Supermärkte diese ab 1,00€ anbieten, obwohl die Ware Logistik- und Transport- sowie Zwischenlagerungskosten verursacht hat? Das gilt natürlich auch für die anderen Angebote. Warum die Erdnüsse aus Israel im Hofladen auch das Doppelte kosten, konnten wir uns überhaupt nicht erklären.

Bezüglich der Bezahlbarkeit der Produkte sind wir zu dem Ergebnis gekommen, wer im Hofladen Ware aus der Region kaufen will, muss bereit sein tief in die Tasche zu greifen. Der Einkauf wird das Doppelte kosten, als wenn er beim Discounter oder Supermarkt getätigt wird. Nicht alle Waren sind regional. Da gilt es genau hinzusehen und nachzufragen. Wer Plastik vermeiden möchte nimmt entsprechende Einkaufstaschen mit.

Zum Abschluss der Exkursion haben wir noch einen Bauernhof besucht, der während der Kartoffelsaison, in seiner sonst für Feierlichkeiten anzumietenden Festscheune, jeweils samstags Reibekuchenessen anbietet - frisch gebraten und mit Apfelkompott, Schwarzbrot und Rübenkraut. Der verlockende Duft erreicht den Gast schon auf dem Parkplatz. Das Vergnügen kostet bei einer großen Portion (3 Reibekuchen plus Zutaten) 8,50€ und ist damit nicht gerade preiswert. Menge und Geschmack lassen einen das Preis- Leistungsverhältnis noch soeben als angemessen empfinden.

Nun werden wird die Ausbeute unserer Luxusreise auf Qualität und Geschmack überprüfen. Dazu in Kürze mehr.

Einkaufsliste und Preise:

Hokaido Kürbis   1,99 € / kg
Tomaten        6,90 € / kg
Eier           0,27 € / Stck. Bodenhaltung „M“
Zwetschgen  2,40 € / kg
Blutwurst      9,40 € / kg
Ziegenkäse         21,40 € / kg
Schweinebr.       26,95 € / kg
Heidefr. Pute     22,95 € / kg  
Blumenkohl  2,90 € / St.
Kohlrabi          0,64 € / St.
Äpfel        2,50 € / kg
Stuten      2,80 € / 500 gr.

Bericht über die Verkostung

Autor:

Friedhelm Tillmanns aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

31 folgen diesem Profil

8 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.