Bäderbetriebe aus aller Welt
Dänemarks Hafenbad Islands Brygge

Dänemark, das Land, welches seine einzige Landesgrenze zu Deutschland hat, umfasst 406 Inseln, von denen nur 82 bewohnt sind. Die dänische Hauptstadt Kopenhagen ist eine der bedeutendsten nordeuropäischen Metropolen und im Ballungsraum Kopenhagen beträgt die Einwohnerzahl 1,3 Millionen. Dänemarks Königshaus ist Europas älteste Monarchie, dessen Vorfahren sich über 1.000 Jahre zurückverfolgen lassen, bis in die ersten Wikingermonarchien.
Kopenhagen bietet neben der Möglichkeit des Schwimmens am Strand zahlreiche sogenannte Hafenbäder. Viele Kopenhagener nutzen dieses Angebot für einen schnellen Sprung ins Nass in den Sommermonaten und nach getaner Arbeit. Ergänzend stehen auch für die Wintermonate Saunen und ein höher gelegenes Thermalbad zur Verfügung. Die Wasserqualität in den Hafenbädern wird täglich kontrolliert und behördlich überwacht.
Die dänischen Architekten Julien De Smedt und Bjarke Ingels designten das ausgewöhnliche schwimmende Metropolen-Bad „Islands Brygge“ mit bizarrer Aussicht auf die Docklandschaft Kopenhagens. Der Bau dauerte nur sechs Monate. Ein gelungenes und sehr attraktives Angebot für die dänische Bevölkerung, welche aus den Becken die einzigartige Aussicht über den Hafen genießen kann. Das „Havnebad“ ist seit 2003 eines der beliebtesten Adressen im Sommer für die Kopenhagener, die direkt im Hafen baden dürfen. Zuvor musste die Stadt aber in die Sanierung von Hafengebäuden, Verbesserung der Wasserqualität und Revitalisierung des gesamten Hafengebietes investieren, nachdem 1953 auf Grund der schlechten Wasserqualität das alte Schwimmbad Langenbro geschlossen wurde. Das Fundament des neuen Bades besteht aus schwimmenden Betonbojen und einer Unterkonstruktion aus finnischem Kiefernholz, die sich am Bau eines Schiffgerüstes orientiert. Die Badeanlage bemisst rund 2.500 m², wobei der besondere Eyecatcher der Sprungturm mit 0,9 Meter, 2,9 Meter und 4,9 Meter Plattform in Form eines Schiffbugs ist.

Autor:

Marco Hortz aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen