Ersatzkonzept gilt erst einmal weiter
Deutsche Bahn informiert über Umleitungsstrecken

Folgende Bahnlinien können ab Montagmorgen wieder regulär verkehren: Die S-Bahn Linie 9 (abellio) und die RE 14 (Nordwestbahn) nehmen den Zugverkehr wieder auf. Auch für die Linie der RE 42 gibt es Veränderungen: Sie endet nicht mehr in Essen Hbf sondern wird über Essen-Altenessen und Oberhausen umgeleitet. 

Bereits jetzt arbeiten die Fahrplaner und Disponenten aller beteiligten Partner daran, das Ersatzkonzept zu optimieren. Über die Fahrpläne informieren die beteiligten Eisenbahnverkehrsunternehmen Abellio, DB Fernverkehr, DB Regio NRW und National Express über ihre jeweiligen Kundenkanäle. Seit Montag stehen Servicemitarbeiter an den bekannten wichtigen Knoten- und Umsteigepunkten wie in der letzten Woche weiter den Reisenden mit Rat und Tat zur Seite.

Informationen zu den aktuellen Fahrplänen erhalten Reisende unter www.bahn.de/aktuell. Hier gibt es auch ein Fahrplanheft mit den aktuellen Fahrplandaten. Weitere Informationen gibt es ab sofort bei der speziell eingerichteten DB-Servicehotline für den Schienenersatzverkehr unter 0202/51562515. Fahrgäste von National Express können sich unter www.nationalexpress.de oder unter Tel. 0221/ 13 999 444 informieren.  Infos zu den Linien von Abellio erhalten Fahrgäste auf www.abellio.de. Telefonisch steht das Kundencenter unter 0800/223 5546 (kostenfrei) zur Verfügung.

Keine Fahrkarten in Bussen

In den Bussen sind keine Fahrkarten erhältlich. Sie müssen online über die Apps der Verkehrsunternehmen oder an den Verkehrsstationen (nicht an den Ersatzhaltestellen) am Automaten oder am Schalter erworben werden. VRR- und NRW-Tickets sind ab sofort auch als Handyticket über den DB Navigator erhältlich. Kunden, in deren Zeitkarten der Preisstufen B und C der Geltungsbereich Essen/Duisburg enthalten ist, erweitern ihre Fahrtmöglichkeiten auf die Preisstufe D. Hierdurch sind alle erdenklichen Umwegeverbindungen ohne Ausnahmen zugelassen.
Streckenzeitkarten des Fernverkehrs in und aus Richtung Köln gelten auch für Fahrten über Gelsenkirchen oder Hagen/Wuppertal. Für weitere Rückfragen aller Anliegen betroffener Kunden mit Streckenzeitkarten oder Abos steht das jeweilige Abocenter zur Verfügung.
Betroffene BahnCard 100 Kunden können sich an den für sie zuständigen Kundenservice wenden.

Autor:

Regina Tempel aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen