Sportgala
Akrobatik der Extraklasse bei der medl-Nacht der Sieger

Die Flying Danish Superkids.
3Bilder
  • Die Flying Danish Superkids.
  • Foto: MSB
  • hochgeladen von Regina Tempel

Bei der medl-Nacht der Sieger werden Mülheims beste Sportler gekürt Bereits zum 15. Mal präsentieren der Mülheimer Sportbund und der Mülheimer SportService am Samstag, 16. März, mit der „medl-Nacht der Sieger“ die größte Sportgala im Ruhrgebiet. Artisten, Künstler und Turner und andere aus Kanada, Dänemark und sogar der Mongolei werden mit ihren turnerischen, artistischen und akrobatisch höchst eindrucksvollen Fähigkeiten für ein spektakuläres Programm sorgen.

Die Veranstalter können sich auch in diesem Jahr wieder über zwei ausverkaufte Shows freuen. Bei der größten Sportshow im Ruhrgebiet werden rund 4.500 Zuschauer, 200 Mitwirkende und 100 Sportlerinnen und Sportler erwartet.

Wie in jedem Jahr warten die Stadt Mülheim und der Mülheimer Sportbund (MSB) mit einem hochkarätigen Programm auf. Mit unglaublicher Schnelligkeit wirbeln die Flying Danish Superkids durch die Lüfte, ihre explosive Bühnenshow ist randvoll mit artistischen Höchstleistungen und fantasiereichen Choreographien, unterstützt durch eine einfallsreiche Lichtregie und wunderschöne Kostüme.

Die Superkids kommen alle aus Aarhus in Dänemark. Das einzigartige Schulsystem dort gibt den Kindern die Möglichkeit auch in der Schulzeit durch die Welt zu reisen. Und sollte eine Reise einmal zu lange dauern, werden die Kinder von einem Lehrer begleitet, um die Versäumnisse nicht zu groß werden zu lassen. Die Flying Danish Superkids werden seit vielen Jahren vom Publikum und auch von der Presse wohl zurecht als „die beste Kinder-Show-Truppe der Welt“ gefeiert.

Ein junger Mann mit einer rasanten Karriere in der Welt der Artistik: Alexis Vigneault besuchte die Staatliche Artistenschule von Québec und war danach mit den drei berühmtesten kanadischen Compagnies für zeitgenössische Zirkuskunst - darunter dem Cirque du Soleil - unterwegs.

Luftakrobatik aus Kanada

Sein Spiel mit Licht und akrobatischem Können zeigt, dass Artistik immer wieder neu und faszinierend schön interpretiert werden kann. Im Jahr 2013 machte er einen großen Schritt und entwarf das „Acrobatic Light“, ein einzigartiges Sportgerät, das er bei der medl-Nacht der Sieger präsentieren wird.

Mit dabei ist auch das Diabolo Duo TwinSpin mit ihrer Show „Diabolo Revolution“. TwinSpin konnte bereits weltweit ein Millionenpublikum in über 30 Ländern begeistern. 2017 durfte das Duo mit seinem Act bei der Weltmeisterschaft in Taiwan, der Wiege des Diabolos, als erste Auswärtige den Weltmeistertitel entgegennehmen. TwinSpin hält in diesem Genre mehrere Weltrekorde.

Die Abendshow, die um 19.30 Uhr startet, beginnt traditionell immer mit der Ehrung des Sportlers, der Sportlerin und der Mannschaft des Jahres. Abstimmen konnten im Vorfeld sowohl eine Fachjury als auch die Öffentlichkeit. 

Parken

Der Parkplatz am Hallenbad Süd wird am Samstag, 16. März, ganztägig für die Veranstaltung gesperrt. Besucher des Hallenbad Süds und der innogy Sporthalle werden gebeten, die weiteren Parkmöglichkeiten rund um die innogy Sporthalle oder die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen