NRW Traditions Masters und Hallenfußball
Budenzauber ausgelost

Die Handelnden freuen sich schon jetzt und sind gut gelaunt für den Budenzauber. Von li. Losfee Hannes Bongartz, Peter Hein, Ralf Bosse und Frank Werner, Vorstand des Sponsors Sparkasse Mülheim.
5Bilder
  • Die Handelnden freuen sich schon jetzt und sind gut gelaunt für den Budenzauber. Von li. Losfee Hannes Bongartz, Peter Hein, Ralf Bosse und Frank Werner, Vorstand des Sponsors Sparkasse Mülheim.
  • hochgeladen von Heinz Haas

„Da habt ihr Auslauf. Da könnt ihr zum Fussball kommen!“ lachte Moderator und Fernsehsprecher für Sport1 Ralf Bosse ins Mikrofon und in die Kamera.
Soeben wurden in der Lounge der innogy-Halle die Gruppen des Masters 2019 und der Stadtmeisterschaft 2019 ausgelost. Dabei hatte die „Losfee“ Hannes Bongartz ein eindeutig farbiges Händchen. In Gruppe A spielen nur Vereine mit rotem Trikot oder Emblem und in der Gruppe B ist es die Farbe blau. So meinte Bosse auch: „Da können wir getrost von einer roten und einer blauen Gruppe sprechen.“ Die Auslosung wurde live bei Facebook übertragen. 1000 Klicks waren bereist bis zum Ende der Auslosung zu verzeichnen.
Unter dem Motto „Nostalgie trifft Budenzauber“ geht es am 6. Januar rund. Da werden die Zuschauer sicherlich nicht die Sprints von Leroy Sane sehen. Dafür wird es aber Hacke, Spitze eins, zwei, drei und noch viele weiter Kunststücke der Oldies zu sehen geben.

Die Auslosung ergab folgende Einteilung:

Gruppen Master
Gruppe A Gruppe B
RW Oberhausen Schalke 04
Fort. Düsseldorf Mülheim ALL-STARS
RW Essen VfL Bochum
1.FC Köln MSV Duisburg
Als weitere muntere Auflockerung versprach Hannes Bongartz noch mehr Tradition und spielerische Kunststücke. Unter dem Titel „Legenden-Spiel“ kündigte Bongartz viele Stars der vergangenen Tage an. „Namen werden noch nicht verraten. Aber ich stehe mit vielen alten Kumpels in Verbindung und wir werden schon eine schlagkräftige Truppe auf die Beine stellen.“ Auf die Frage, ob er denn wohl selbst noch mal vor die Kugel treten würde meinte Bongartz schmunzelnd: „Ich werde es versuchen. Auch wenn es am nächsten Tag richtig weh tut.“
Die Auslosung für die Stadtmeisterschaft der Mülheimer Fussballvereine ergab folgendes Bild:
Gruppen Stadtmeisterschaft
Gruppe A Gruppe B Gruppe C
SV RW Mülheim Mülh. SV 07 VfB Speldorf
Mülh. FC 97 TuSpo Saarn 1. FC MH-Styrum
Fatihspor Dümptener TV TSV Heimaterde
SV Raadt SC Croatia DJK BW Mintard
TuS Union SV Heißen
Samstag 29.12.18 Sonntag 30.12.18 Sonntag 30.12.18
ab 16 Uhr ab 14 Uhr
Die Finalrunde findet am 5. Januar 2019 ab 14 Uhr statt. Alle Spiele werden in der innogy Sporthalle ausgetragen.
Allgemein wird der VfB Speldorf als Titelverteidiger auch als der heißeste Kandidat auf den Titel genannt. Peter Hein, Vorsitzende im Verband Mülheimer Fussballvereine meinte jedoch. „Die Gegner werden alles geben um gegen den Favoriten zu glänzen und möglichst auch zu siegen. Aber als höchste Mülheimer Mannschaft sind sie natürlich favorisiert.“
Zur Person
Die „Losfee“ Hannes Bongartz wurde 1951 in Bonn geboren. Über den Bonner SC kam er zur SG Wattenscheid und wechselte 1974 in die Bundesliga zum FC Schalke 04. Bongartz gehörte 1976 bei der EM in Jugoslawien zum Kader der deutschen Nationalmannschaft. Er wurde im Finale gegen die Tschechoslowakei eingewechselt und traf beim entscheidenden Elfmeterschießen. In der Nationalmannschaft konnte sich Bongartz allerdings nie durchsetzen, er brachte es nur auf vier Länderspiele.
Wegen seiner schlanken Statur trug er den Spitznamen „Spargeltarzan“.
Hannes Bongartz bestritt 298 Bundesligaspiele und erzielte dabei 39 Tore.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen