Das Drachenbootteam Ruhrtal-Dragon der DJK Ruhrwacht e. V. gewinnt die Drachenbootregatta in Voerde und erreicht Platz 4 beim Innenhafen Drachenboot-Festival in Duisburg

Pfingstmontag trat der Ruhrtal-Dragon der DJK Ruhrwacht im 10 Bank-Drachenboot zum ersten Mal bei der Drachenboot-Regatta in Voerde an.
Das Team konnte alle Vorläufe gewinnen und zog somit ungeschlagen in das Finale ein.
Das Finale konnte der Ruhrtal-Dragon souverän gewinnen. Vom Start an setzte sich das Team an die Spitze der 250 Meter langen Strecken und gab die Führung bis ins Ziel nicht mehr ab.
Des Weiteren wurde dem Team vom Veranstalter für die Tagesbestzeit ein Sonderpokal überreicht.

Am 12. Juni wurde der Innenhafen vom Ruhrtal-Dragon im 5 Bank-Drachenboot unsicher gemacht.
Zunächst werden im Innenhanfen von den Teams 2 Vorläufe über 250 Meter bestritten und danach werden die Teams in die jeweiligen Cups eingeteilt.
Nach zwei guten Platzierungen in den Vorläufen wurde das Team in den Sport Cup (schnellste Boote) eingestuft. Nach 3 Vorläufen mit souveränen Platzierungen wurde das Finale erreicht.
Das Finale wurde in einer Form eines Verfolgungsrennens ausgetragen. Alle 10 Sekunden startete ein Boot. Das Finale ging über 500 Meter mit einer Wende. Am Ende reichte es zu einem hervorragenden vierten Platz.

Autor:

Lars Knappe aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.