Die Sparda-Bank unterstützt mit ihren Kunden die Turnerschaft Saarn.

Von links: Ingrid Siekmann (Kassiererin), Günter Draken (Filialleiter Sparda-Bank West), Susanne Ries (Geschäftsführerin), Wilhelm Richter (2. Vorsitzender).
  • Von links: Ingrid Siekmann (Kassiererin), Günter Draken (Filialleiter Sparda-Bank West), Susanne Ries (Geschäftsführerin), Wilhelm Richter (2. Vorsitzender).
  • hochgeladen von Udo Lübke

Seit Jahren setzt sich die Sparda-Bank West für Vereine in Mülheim ein. Unter dem Motto „Herzensangelegenheit“ hat die Sparda-Bank eine Aktion durchgeführt, bei der Neukunden für jedes eröffnete Girokonto entscheiden konnten, welchen Lieblingsverein sie mit einem von der Sparda-Bank gespendeten Betrag von je 100,00 Euro unterstützen wollten. 25 Neukunden entschieden sich für die Turnerschaft Saarn, so dass ein stattlicher Gesamtbetrag von 2.500,00 Euro zusammenkam.
Filialleiter Günter Draken: „Die Turnerschaft Saarn leistet eine hervorragende Kinder- und Jugendarbeit – auch für Kinder des benachbarten Flüchtlingsdorfs. Daher unterstützen wir gern dieses besondere Engagement.“
Die Vorstandschaft der Turnerschaft Saarn bedankte sich ausdrücklich (auch in Richtung der Neukunden) und nahm mit Freude einen Scheck aus den Händen von Herrn Draken entgegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen