DJK- Kanuschüler auf Erfolgskurs

2Bilder

Bei der Internationalen Kanuregatta auf dem Baldeneysee in Essen erkämpfte sich das Kanurennsportteam der DJK Ruhrwacht zwei Siege und je einen zweiten und dritten Platz. Das junge DJK-Team konnte zudem gute Platzierungen in den Finalläufen der Schüler A erreichen. Insgesamt 70 Vereine aus Belgien, Deutschland und den Niederlanden hatten Meldungen zu den 108 Wettbewerben abgegeben.

DJK-Nachwuchssportler Jonas Borkowski sicherte sich den ersten Platz im Gesamtklassement beim Schülermehrkampf der Altersklasse 8 nach einem 1.500m Langstreckenpaddelwettbewerb, einem Geschicklichkeitsparcour sowie einem 1500 Laufwettbewerb den ersten Platz. In der weiblichen Altersklasse 9 belegte Anika Meister ebenfalls den ersten Rang. Für ihre Leistungen überreichte der Veranstalter den beiden DJK - Nachwuchssportlern einen Ehrenpreis. Den zweiten Platz sicherte sich Cedric Bohnet im Gesamtklassement der männlichen Altersklasse 9. Sein Teamkollege Philipp Biesen erkämpfte den dritten Rang und Jonas Vogt den achten Rang in der gleichen Disziplin. Fiona Bohnet erreichte in der weiblichen Altersklasse Platz vier

Verena Teschke und Hannah Strenger erreichten im Zweier-Kajak das Finale der weiblichen Schülerinnen A über 500 Meter. Gleich nach dem Start gehörten die beiden DJK-Nachwuchsfahrerinnen zu den führenden Booten im Starterfeld und konnten im Ziel den fünften Platz erpaddeln. Ebenfalls auf dem fünften Rang überquerte Benedikt Metzing im A-Finale der Schüler Altersklasse 13 die Ziellinie. Knapp dahinter folgte sein Vereinskollege Deniz Herzog auf Rang sechs. Einen siebten Platz im Finale der Vierer-Kajaks der weiblichen Schüler A sicherten sich Verena Teschke, Jasmin Vogt, Emily Biesen und Hannah Strenger.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen