Fußball-Oberliga
Erste Speldorfer Niederlage in diesem Jahr

Zwei gegen einen: Ken Akiyama zwischen zwei Velbertern.
4Bilder
  • Zwei gegen einen: Ken Akiyama zwischen zwei Velbertern.
  • Foto: Heinz Haas
  • hochgeladen von Marcel Dronia

Im dritten Pflichtspiel des Jahres hat es die Oberliga-Fußballer des VfB Speldorf erwischt. An der heimischen Saarner Straße unterlagen sie der SSVg Velbert aufgrund einer schwachen zweiten Halbzeit mit 1:3 (0:0).

Der Sturm machte den Mülheimern vor allem in der zweiten Hälfte zu schaffen, als sie gegen den Wind spielen mussten. Halbzeit eins war noch einigermaßen ausgeglichen verlaufen. Nach flottem Beginn mit zwei Chancen auf beiden Seiten blieben große Offensivszenen lange aus, bis der Velberter Aliosman Aydin den Ball nach einer Ecke an die Latte lenkte. Glück für Speldorf.

Weniger Glück hatten die Hausherren nach dem Seitenwechsel. Trainer Ryoji Ishikawa hatte die Fünferkette aufgelöst und ließ nur noch mit vier Mann verteidigen, um die Sechserposition zu verstärken. Der Schachzug ging nicht auf. Schon fünf Minuten nach dem Wiederanpfiff ging Velbert mit 1:0 in Führung. Auch beim zweiten Treffer nach gut einer Stunde sah die Mülheimer Hintermannschaft nicht gut aus. Beim 0:3 verschätzten sich die beiden Innenverteidiger, Aydin war frei durch und überwand Keeper Hauffe.

Yutake Abe verkürzte zwar noch auf 1:3, doch eine echte Aufholjagd des VfB blieb aus. Am kommenden Wochenende geht es für den Oberligisten zum TSV Meerbusch.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen