Erster Stadtmeister-Titel in 107 Jahren

Sieger der 41. Stadtmeisterschaften im Hallenfussball: das jubelnde Team des Mülheimer Spielverein 07.
5Bilder
  • Sieger der 41. Stadtmeisterschaften im Hallenfussball: das jubelnde Team des Mülheimer Spielverein 07.
  • hochgeladen von Heinz Haas

Die Finalrunde der 41. Mülheimer Stadtmeisterschaften im Hallenfussball um den KönigPilsener-Cup wurde zum großen Erfolg. 1600 Zuschauer sahen gute Spiele in denen 84 Tore fielen.

Vor dem Beginn der Viertelfinalspiele rätselte mancher noch rum, ob und wenn ja wie, das Ausscheiden der Speldorfer und damit der Einzug von den vermeintlich „kleineren“ Vereinen in die Endrunde, Auswirkungen auf die Qualität und den Zuschauerzuspruch haben könnte. Die eine Antwort wurde auf dem Feld, die andere auf den Rängen gegeben. Es gab schon sportlich wertvollere Endrunden, keine Frage. Dafür waren die Spiel aber ausgeglichener und spannender. Und 1600 Zuschauer wurden wohl auch nicht bei jeder Endrunde erreicht. Dazu Peter Hein, Vorsitzender des ausrichtenden Verbandes Mülheimer Fussballvereine e.V.: „Zunächst ein herzliches Danke schön an alle beteiligten Mülheimer Fussballvereine und deren Verantwortliche, dass diese Veranstaltung gut abgelaufen ist. Ohne genauen Zahlen bereits jetzt schon zu kennen, wird diese Veranstaltung jedoch nicht nur gut abgelaufen sein sondern auch wirtschaftlich erfolgreich sein. Und davon werden die Verein profitieren.“

Doppelte Freude für Peter Hein

Später durfte sich Hein nochmals freuen. Denn er ist Vorsitzende des MSV 07. Und sein Team gewann unter der Regie von Trainer Oliver Kannengießer das Turnier. Dies gelang dem MSV zum ersten Mal! In der Gruppenphase waren die 07er dem Tb Heißen mit 4:2 unterlegen. Dennoch schafften sie den Sprung ins Finale. Allerdings äußerst knapp. Im letzten Gruppenmatch gegen den A-Kreisligisten SV Raadt lagen die 07er wenige Minuten vor dem Ende der Partie noch mit 1:2 zurück. Doch Kannengießers Versicherung hieß an diesem Tag Andreas Kniep. Er sicherte durch einen Hattrick noch den glücklichen Sieg und damit den Einzug ins Finale. Und dort kam es dann wieder zu der Begegnung gegen den Tb Heißen. Die Heißener als B-Kreisligist gegen den ranghöchsten Mannschaft im Turnier, den Landesligisten MSV 07. Deutlich mit 7:4 behielten die 07er das Geschehen immer in der Hand respektive im Fuß. Und wieder war es Andreas Kniep der mit drei Toren im Finale erfolgreich war und somit wesentlichen Anteil am Gesamtsieg der 07er hatte. Insgesamt traf er zwölf Mal in die Maschen und wurde somit zum erfolgreichsten Torjäger der 41. Stadtmeisterschaften um den KönigPilsener-Cup. Trainer Kannengießer meinte: „Das war ein hartes Stück Arbeit. Die „Kleinen“ haben es uns nicht leicht gemacht. Allerdings war ich mir sicher, dass wir im Finale gegen Heißen nicht noch ein zweites Mal verlieren würden.“
Die Ergebnisse:
TSV Heimaterde – MFC Vatangücu 1:2
MSV 07 – SC Croatia 3:2
TuSpo Saarn – Rot-Weiß Mülheim 1:1
Tb Heißen – SV Raadt 2:2
TuSpo Saarn - TSV Heimaterde 3.2
MFC Vatangücu - Rot-Weiß Mülheim 1:2
SC Croatia - SV Raadt 2:4
TSV Heimaterde – Rot-Weiß Mülheim 2:5
MSV 07 – SV Raadt 4:2
MFC Vatangücu - TuSpo Saarn 2:2
SC Croatia - Tb Heißen 1:3
Halbfinale
Rot-Weiß Mülheim - MSV 07 3:4
Tb Heißen – TuSpo Saarn 7:1
Neunmeterschießen um den 3. Platz
Rot-Weiß Mülheim - TuSpo Saarn 0:3
Finale
MSV 07 – Tb Heißen 7:4

Autor:

Heinz Haas aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen