Badminton
Grün-Weiß 1 startet mit 8:0 gegen RW Wesel

Janik Lange freut sich über seinen ersten Sieg in der Regionalliga
3Bilder
  • Janik Lange freut sich über seinen ersten Sieg in der Regionalliga
  • Foto: Grün Weiß Mülheim
  • hochgeladen von Thomas Hemmelmann

Regionalligasaison beginnt mit Technikproblemen
Mit einem 8:0 Heimsieg in der Regionalliga West gegen den BV Rot Weiß Wesel 1 startete Grün-Weiß 1 am vergangenen Sonntag in die Saison.
Kurz vor Spielbeginn hatte die automatische Lichtsteuerung der Otto-Pankok Halle jedoch ein Eigenleben entwickelt, so dass ein regulärer Spielbetrieb nicht möglich war. Mit Hilfe eines herbei gerufenen Notfalltechnikers konnte die Automatik noch rechtzeitig abgestellt werden. „Wenn wir das nicht hin bekommen hätten, wäre die Partie wohl kampflos mit 8:0 an Wesel gegangen“, so Vereinsvorstand Sven Anstötz, dessen Nerven vermutlich blank lagen. So aber konnte die Partie sportlich auf den Courts entschieden werden.

Neue Spieler bei Grün Weiß

Mit Spannung erwartet wurde seitens der grünweißen Fangemeinde das Debut der Neuzugänge Björn Joppien und Chenyang Jiang. Zusammen spielten sie das zweite Doppel und gewannen gegen Remco Pots und Connor Bradley in zwei Sätzen (21:14, 21:12).
Jiang gewann sein Einzel gegen Roluf Schröder mit 21:13, 21:16).
Joppien musste im ersten Herreneinzel gegen Remco Pots zwar über drei Sätze gehen, gewann aber am Ende doch deutlich und machte damit den 5:0 Zwischenstand klar: „Ich war richtig nervös vor dem heutigen Spieltag, weil ich die Erwartungen der Zuschauer nicht enttäuschen wollte“, so der mehrfache deutsche Meister und internationale Routinier.
Letztlich lief alles wie erhofft und Joppien konnte die Stimmung in der Halle genießen: „Hier wirst Du sogar noch angefeuert, wenn das Spiel schon längst entschieden ist …“

Alexander Roovers hat seine Verletzung auskuriert und ist – zumindest im Doppel – wieder auf Topniveau. An der Seite von Vasily Kuznetsov gewann er das erste Herrendoppel gegen Göbeler/Schröder glatt in zwei Sätzen.

Die grünweiße Damenpower machte ihrem Ruf alle Ehre: Lea-Lyn Stremlau und Laura Wich gewannen ihr Doppel gegen Maria Kuse und Charlotte Burgner deutlich in zwei Sätzen. Im Dameneinzel dominierte Wich gegen die aus RW Wesel 3 hoch gezogene Charlotte Burgner zu jeder Zeit das Spiel.

Im dritten Herreneinzel spielte Janik Lange gegen Connor Bradley. Die beiden kennen sich aus einer Landesligabegegnung im letzten Jahr, die Lange hauchdünn in drei Sätzen hatte für sich entscheiden können. Auch diesmal sollte es wieder über drei Sätze gehen. Wieder setzte Lange sich durch und konnte seinen ersten Spielpunkt in der Regionalliga einfahren.

Wie so oft setzten Vasily Kuznetsov und Lea-Lyn Stremlau im Mixed noch ein Highlight zum Schluss. In einem ausgeglichenen Spiel auf hohem Niveau gegen Tobias Göbeler und Maria Kuse hatten die Mülheimer letztlich die besseren Nerven und gewannen mit 21:17 und 21:19.
Alle Ergebnisse:

Das kommende Wochenende ist für Grün Weiß ein Doppelspieltag.
Am Samstag um 19:00 Uhr ist „Lokalderby“ beim 1. BV Mülheim 2.
Am Sonntag um 14:00 Uhr steht das nächste Heimspiel an: Zu Gast ist der TV Refrath 3

Autor:

Thomas Hemmelmann aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen