Deutsche A-Rangliste
Heimaterde-Talent holt Bronze

Marie Fein.

Weiterhin auf Erfolgskurs in der deutschen Spitze steuern die beiden Heimaterde-Talente Marie Fein und Lea Strünkmann. Eine weitere Medaille für die inzwischen beachtliche Sammlung erspielte sich Marie bei der zweiten Deutschen A-Rangliste in Berlin. Nach Bronze in Ilmenau sicherte sich die Zehnjährige erneut Bronze im Mädchendoppel an der Seite von Juna Bartsch (SC Union Lüdinghausen).

Lea wurde zusammen mit der Berlinerin Lea Glaschke Fünfte. Im Einzel trafen Lea und Marie im Achtelfinale aufeinander. Lea behielt in fünf Sätzen knapp die Oberhand und wurde schließlich Fünfte, Marie Neunte.Auch Ian Hosenfeld trat die Reise nach Berlin an. Im U11er-Feld konnte er einen Sieg erzielen, schied aber in der Gruppenphase aus.

Autor:

Sibylle Brockschmidt aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.