Leon Pires-Schulten hütet auch 2021/2022 das Tor des Landesligisten
In der Welt unterwegs – in Mintard heimisch

2Bilder

Welcher 22jährige Landesligatorhüter kann schon Borussia Dortmund, Fortuna Düsseldorf, den mexikanischen Fußballverband, VfB Homberg Westfalia Herne und SC Werden-Heidhausen zu seinen Erfahrungen zählen? Leon Miguel Pires-Schulten kann das. Und bei Blau-Weiß Mintard hütet er auch in der Saison 2021/22 im dann vierten Jahr hintereinander mit Dominic Haas das Tor der Blau-Weißen.

Optimale Besetzung der Torhüterposition

Mintards sportlicher Leiter Marco Guglielmi ist begeistert: „Überragend, dass er zugesagt hat. Wir haben ein weiteres Jahr zwei absolute Toptorhüter im Kasten. Es ist ein Zeichen von Stärke, dass Leon uns trotz relativ wenig Spielminuten treu bleibt. Egal wer, wie und wann zwischen den Pfosten steht, wir sind dort optimal besetzt. Leon ist immer engagiert, gibt immer alles und stellt sich jederzeit in den Dienst der Mannschaft. Ganz feiner Charakter!“

Torwartjobs in Düsseldorf und Dortmund

Und was sagt der Torhüter? „Ich fühle mich sehr wohl und gut aufgehoben in Mintard und musste eigentlich nicht lange überlegen um meine Zusage zu geben. Ich kann hier mit meinem Studium und meiner Tätigkeit bei Fortuna Düsseldorf alles unter einen Hut bringen und bin da sehr dankbar für.“
Leon arbeitet beim Zweitligisten seit Juli 2020 als Torwarttrainer im Grundlagenbereich (U9-U11).

Aufgrund seiner Düsseldorfer Vergangenheit ist der Kontakt in die Landeshauptstadt nie abgerissen. Das gilt übrigens auch für die Fußballschule von Borussia Dortmund. Auch hier arbeitet Pires-Schulten beispielsweise als TW-Trainer für Förderkurse: „Das mache ich schon mal unter der Woche oder in den Ferien, je nachdem wie die Zeit mit dem Studium und meiner Tätigkeit bei der Fortuna passt.“

Autor:

Frank Wälscher aus Essen-Borbeck

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen