MSB blickt in die Zukunft
Leistungssport als Schwerpunkt der Sportentwicklungsplanung

Der MSB-Vorsitzende Wilfried Cleven und MSS-Leiterin Martina Ellerwald mit dem „Jahresbericht 2019“ der Sportentwicklungsplanung.
  • Der MSB-Vorsitzende Wilfried Cleven und MSS-Leiterin Martina Ellerwald mit dem „Jahresbericht 2019“ der Sportentwicklungsplanung.
  • Foto: Claudia Pauli
  • hochgeladen von Sibylle Brockschmidt

Der Rückblick auf das Jahr 2019, in welchem der Mülheimer Sportbund  (MSB) mit mehreren besonderen Veranstaltungen sein 100-jähriges Bestehen feierte, aber vor allem die Vorschau auf das, was die Sportler in Mülheim im (Olympia-)Jahr 2020erwartet, prägten den gemeinsamen Jahresempfang von Mülheimer Sportbund und Mülheimer SportService (MSS), der am 9. Januar in der innogy Sporthalle abgehalten wurde.


Mehr als 200 Vertreter aus dem Sportbereich, ausPolitik und Verwaltung, aus der Wirtschaft, aus dem Bildungssektor und von den Medien waren der Einladung des MSB Vorsitzenden Wilfried
Cleven und von MSS-Leiterin Martina Ellerwald gefolgt, darunter Mülheims Bürgermeisterinnen Ursula Schröder und Margarete Wietelmann, der (auch)  für den Sport zuständige Dezernent Marc Buchholz, der Vorsitzende des Sportausschusses, Eckart Capitain, der Vorsitzende des Mülheimer Sport Förderkreises, Frank Werner, der MSB-Ehrenvorsitzende Prof. Dr. Werner
Giesen sowie Stefan Klett, der Vizepräsident Finanzen im Landessportbund NRW.

Mülheimer Sport Förderkreis wird 40 Jahre

Wie Wilfried Cleven und Martina Ellerwald erläuterten, stellt derLeistungssport das diesjährige Schwerpunktthema der gemeinsamen Sportentwicklungsplanung von Sportselbstverwaltung und öffentlicher Sportverwaltung dar. Eine besondere Unterstützung auf lokaler Ebene leistet –2020 seit nunmehr 40 Jahren – der Mülheimer Sport Förderkreis. „Der Sport Förderkreis fördert Mülheimer Sportvereine mit Leistungs- und Spitzensportlerinnen und -sportlern in materieller und ideeller Hinsicht. In den vier Jahrzehnten wurden ca. zwei Millionen Euro ausgeschüttet, was durch Mitgliedsbeiträge und durch großzügige Spenden ermöglicht wurde", betonte Martina Ellerwald.

Neben der Förderung des Leistungs- und Spitzensports werde seit einigenJahren auch verstärkt ein Augenmerk auf die Förderung von Strukturen zur Entwicklung von Talenten gelegt, so die Leiterin des MSS, die zugleich als (ehrenamtliche) Geschäftsführerin des Mülheimer Sport Förderkreises fungiert. „Der Sport Förderkreis möchte den Transfer von Talenten in die Mülheimer Sportvereine fördern. Sporttalentierte Kinder sollen an die Vereine herangeführt und dort systematisch entwickelt werden“, meinte Martina Ellerwald.

Vielfältige Unterstützung für den Sport

Doch Wilfried Cleven und Martina Ellerwald wussten auch viel Positives zuberichten: So sagte etwa Andrea Milz, die Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt des Landes Nordrhein-Westfalen, bei ihrem Besuch in Mülheim an der Ruhr am 19. November vergangenen Jahres ihre Unterstützung für den Neubau der Dreifach-Sporthalle für das Gymnasium Luisenschule,NRW-Sportschule, zu. Zudem erhielt die Stadt Mülheim verschiedene Förderungen,sodass die sportmotorische Testung „Check" an inzwischen 20 Grundschulen als fester Bestandteil installiert werden konnte und die  Finanzierung des zweiten Bauabschnittes des Sportparks Styrum gesichert ist. 

Rede als PDF-Dokument erhältlich

Die Rede, die Wilfried Cleven und Martina Ellerwald hielten, ist auf der MSB-Homepage als PDF-Dokumentabrufbar. Außerdem sei auf den Jahresbericht 2019 der gemeinsamen sportentwicklungsplanung von MSB und MSS verwiesen, in dem u. a. umfangreiche Informationen über jene Projekte zu finden sind, die in Mülheim im Bereich Kinder- und Jugendsport umgesetzt werden. Auch der Jahresbericht ist in der Unterrubrik „Downloads“erhältlich.

Autor:

Sibylle Brockschmidt aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.