Rückstand in Sieg umgebogen

Luca Scheuten (li.) setzt sich gegen ihre Gegner durch.
2Bilder
  • Luca Scheuten (li.) setzt sich gegen ihre Gegner durch.
  • hochgeladen von Heinz Haas

Das war ein gutes Wochenende für den HTC Uhlenhorst. Die Herren kamen aus Hamburg mit einem Sieg zurück. Die Damen holten in Berlin einen Sieg und mussten eine Niederlage einstecken.

Es lief bereits die 55. Minute und die Uhlen lagen beim Club an der Alster mit 1:2 zurück. Nach einem frühen 0:2-Rückstand hatte Malte Hellweg den Anschlusstreffer erzielt. Mit zwei späten Eckentreffern sorgten Niklas Bosserhoff und Lukas Windfeder noch für einen 3:2-Sieg. „Das hat nochmal ein gutes Ende genommen“, meinte Trainer Omar Schlingemann. „Am Ende haben uns die beiden Ecken gerettet und damit sind wir natürlich sehr zufrieden.“
Die Tabelle
1. RW Köln 37:25 26
2. Mannheimer HC 25:10 24
3. Uhlenhorst 38:23 21
4. Polo Club 28:23 19
5. Harvestehuder THC 25:20 15
6. UHC Hamburg 22:21 14
7. Berliner HC 29:29 12
8. Nürnberg HTC 20:24 11
9. Club a.d. Alster 26:28 10
10. Crefelder HTC 19:24 10
11. BW Berlin 18:42 6
12 .Düsseld. HC 14:32 4
Die Uhlenhorster Damen lagen bei den Zehlendorfer Wespen ebenfalls schon früh mit 2:0 zurück. In der 37. Minute verkürzte Charlotte von Hülsen auf 2:1. Eigentlich also noch genügend Zeit um mehr Tore zu schiessen und den Ausgleich oder gar den Siegtreffer zu erzielen. Doch es blieb bei dem Ergebnis und damit bei der Niederlage gegen den Aufsteiger.
Dafür holten sich die Damen dann die Punkte beim höher eingeschätzten Berliner HC. Mit 2:1 blieben die Damen Sieger. Wieder mussten sie zunächst einem Rückstand nachlaufen. Maren Kiefer zum 1:2-Anschlusstreffer und kurz vor Schluss sorgte Charlotte von Hülsen für den 2:1-Siegtreffer. Damit belegen sie nun in der Tabelle einen hervorragenden 5. Platz.
Die Tabelle
1. Mannheimer HC 32:9 26
2. Düsseld. HC 22:7 26
3. Alster 51:8 25
4. UHC Hamburg 29:14 24
5. RW Köln15:1016
6. Uhlenhorst 20:24 15
7. Berliner HC 16:16 13
8. Münchner SC 13:19 12
9. Harvestehuder THC 23:30 8
10. Zehl. Wespen 8:41 7
11. TSV Mannheim 13:46 5
12. Bremer HC 9:27 4
Die nächsten Spiele
Das nächste Spiel bestreiten die Damen erst am Samstag, 20.Oktober. Sie müssen dann nach Bremen reisen. Die Partie gegen den Bremer HC wird um 15 Uhr angepfiffen.
Die Herren wollen am Samstag, 13. Oktober Revanche nehmen. Denn das Hinspiel verloren die Uhlen in Hamburg gegen den Aufsteiger Polo Club Hamburg mit 5:4. Die Partie wird um 16 Uhr im Waldstadion angepfiffen.

Luca Scheuten (li.) setzt sich gegen ihre Gegner durch.
Malte Hellwig erzielte den wichtigen Anschlusstreffer im Spiel gegen den Club an der Alster.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen