Ruhrwachterfolge auf dem Datteln-Hamm-Kanal

2Bilder

Bei der 53. Kanu-Regatta in Datteln erkämpfte sich das Kanurennsportteam der DJK Ruhrwacht fünf Siege, zwei zweite und drei dritte Ränge. In der Gesamtwertung des Schülermehrkampfes belegte der DJK Nachwuchs zusätzlich hinter dem Kanu Ring Hamm (26 Punkte) mit 23 Zählern den zweiten Platz. Dies war die bisher beste Platzierung, die ein DJK Team seit Bestehen des Schülermehrkampfes in Datteln erzielen konnte.

Über die 200m Sprintdistanz feierten die Ruhrwachtschüler in der Kategorie Zweier-Kajak Mixed gleich zwei Siege. Die Teams Benedikt Metzing und Hannah Strenger sowie Verena Teschke und Julius Niemuth konnten ihre Direktläufe gleich vom Start weg siegreich über die Ziellinie fahren. Hannah Strenger erpaddelte sich über Vor- und Zwischenlauf die Teilnahme am 200m Finale der weiblichen Schüler A. Nach dem Start lieferte sich die DJK-Sportlerin einen Zweikampf mit Jule Hake aus Datteln, die auf der Heimstrecke den Sieg im Endspurt vor Hannah Strenger für sich entschied. Völlig überraschend passierte der Vierer-Kajak mit Verena Strenger, Jasmin Vogt, Emily Biesen und Hannah Strenger als zweitplatzierte die Ziellinie. Hinter dem favorisierten Vierer des Kanusport Club Lünen sicherten sich die Schülerinnen der Ruhrwacht den zweiten Platz und verwiesen das stärker eingeschätzte Team der Kanu Gemeinschaft Essen auf Rang drei. Ein dritter Platz über die 2000m Langstrecke durch Benedikt Metzing rundete das gute Gesamtergebnis der 13 und 14jährigen Ruhrwachtathleten ab.

Einen herausragenden Sieg im Kanumehrkampf der Schüler Altersklasse 10 erkämpfte sich Philipp Biesen nach einem 1.500m Langstreckenpaddel-wettbewerb, einem Geschicklichkeitsparcour sowie einem 1500 Laufwett-bewerb. Alle drei Teildisziplinen beendte Philipp Biesen mit den besten Zeiten aller 20 teilnehmenden Konkurrenten. Seine Teamkollegen Cedric Bohnet und Jonas Vogt belegten den fünften und zwölften Platz. Ebenfalls den ersten Platz sicherten sich in der Altersklasse 8 Jonas Borkowski und in der weiblichen Altersklasse 9 Annika Meister. Rang drei ging in der weiblichen Altersklasse 11 an Fiona Bohnet. Ebenfalls Rang drei gab es in einem Direktlauf der männlichen Schüler B im Zweier-Kajak über 500m Kurzstrecke für Philipp Biesen und Cedric Bohnet.

Autor:

Christine Metzing aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.