Sensation Sekunden vor Schluss

Es ging hoch her bei den Stadtmeisterschaften.
  • Es ging hoch her bei den Stadtmeisterschaften.
  • Foto: Heinz Haas
  • hochgeladen von Dirk-R. Heuer

Am zweiten Tag der 40. Mülheimer Fußball-Stadtmeisterschaften um den KönigPilsener-Cup war der Zuschauerandrang noch ein klein wenig größer als am ersten Spieltag. Rund 720 Fußballfans kamen um die Favoriten spielen und siegen zu sehen.

Allen voran der Oberligist VfB Speldorf. Das Team von Oliver Röder kam in der Gruppe C nur langsam auf Touren. Doch was soll’s. Drei Spiele, drei Siege, Gruppenerster und Teilnahme an der Endrunde. Dahinter belegte der SC Croatia Platz 2.

In der Gruppe D gab es gar zum Auftakt für den Favoriten MSV 07 eine Niederlage. Mit 1:2 unterlagen die Mannen von Trainer Ralf Zils („Wir wollen versuchen den VfB vom Thron zu stoßen.“) gegen MFC Vatangücü. So kam es, dass in dieser Gruppe das Torverhältnis entscheiden musste. Mit Rot-Weiß, dem MSV 07 und Vatangücu hatten drei Mannschaften jeweils 6 Punkte auf dem Konto. Doch das bessere Torverhältnis hatten Rot-Weiß und der MSV 07.

In der Endrunde kam es somit zu folgenden Partien und Ergebnissen:
Gruppe 1
Union 09 – TuSpo Saarn 4:4
VfB Speldorf – MSV 07 3:0
VfB Speldorf - Union 09 3:0
TuSpo Saarn - MSV 07 2:6
Union 09 - MSV 075:3
TuSpo Saarn - VfB Speldorf 4:1
Gruppe 2
BW Mintard – 1. FC Mülheim 1:2
RW Mülheim – SC Croatia 1:1
RW Mülheim - BW Mintard 2:3
1. FC Mülheim - SC Croatia 2:1
BW Mintard - SC Croatia 2:7
1. FC Mülheim - RW Mülheim 4:4

In der RWE-Halle ging es vor gut 1.200 Zuschauern eher gemächlich zu. Richtige Fußballatmosphäre wollte nicht wirklich aufkommen. Die Spiele plätscherten so dahin. Die ganz großen Überraschungen blieben auch erst einmal aus. Der MSV 07, der sich selbst zum Mitfavoriten erklärt hatte, vergeigte sein erstes Spiel. Um dann im zweiten Spiel nach einem 0:1 und 1:2-Rücktand, den Spieß umzudrehen und TuSpo Saarn mit 6:2 besiegte. Im vorletzten Gruppenspiel wurde es ein wenig lauter. Der haushohe Favorit, Oberligist VfB Speldorf unterlag TuSpo Saarn mit 1:4, die durch diesen Sieg das Halbfinale erreichten. Deuteten sich da Schwächen an? Nach dem Halbfinalsieg der Grün-Weißen mit 8:1 über SC Croatia deutete nichts daraufhin. Bereits nach zwei Minuten war der Traum von Croatia aufs Endspiel ausgeträumt. Durch Treffer von Carlos Penan und Mümin Aktürk führte Speldorf mit 2:0. Im zweiten Halbfinalspiel besiegte der 1. FC Mülheim den TuSpo Saarn mit 3:1.

Im Finale gab es dann das absolut beste, packendste und spannendste Spiel des Turniers zu sehen. Bis zur Halbzeit führte der VfB Speldorf durch ein Tor von Kevin Kirchner knapp mit 1:0. Nach der Pausen bissen die „Löwen“ zu. Aus dem Rückstand wurde ein 2:1und 4:3-Vorsprung. Jetzt tobte die Halle. Endlich kam die lang herbei gesehnte und bei solchen Veranstaltungen auch wünschenswerte Stimmung auf. „Macht sie alle, schießt sie aus der Halle“ tönte es aus allen Ecken. Der Vorsprung hielt bis Sekunden vor dem Abpfiff. Antonio Munoz sorgte jedoch für den Tiefschlag. Ausgleich zum 4:4. Das Spiel wurde gar nicht mehr abgepfiffen. Der VfB gewann das Neunmeterschießen mit 4:2 und das Spiel mit 8:6 und verteidigte den Hallentitel erfolgreich.
Das Spiel um Platz drei gewann TuSpo Saarn im Neunmeterschießen mit 4:3.

Autor:

Heinz Haas aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.