Uhlenhorster Herren sichern sich Heimrecht
Sieg gegen SW Neuss, Remis gegen BW Köln

5Bilder

10:0 lautete das Halbzeitergebnis beim letzten Spiel der Hallen Bundesliga West der Uhlenhorster gegen SW Neuss. Ein Sieg mit hoher Tordifferenz, 16: 4, sicherte den Mannen aus dem Uhlenhorster Wald Heimrecht im Viertelfinale am 19. Januar 2019. Gespielt wird in der Lehnerstraße am Samstag um 15 h, Gegner wird der UHC Hamburg sein, der sich in der Nord-Gruppe Platz zwei sicherte.

Am Samstag hatte es im Auswärtsspiel 3:3 nach 60 Minuten gegen BW Köln geheissen. Da Liga-Konkurrent RW Köln am Tag zuvor gegen SW Neuss gewann, waren die Uhlenhorster und die Kölner punktgleich, das Torverhältnis musste also über Platz 1, der zugleich Heimrecht im Viertelfinale bedeutete, entscheiden.

Das Spiel am Sonntag gegen SW Neuss dauerte sechs Minuten bis Malte Hellwig den Torreigen für die Uhlenhorster eröffnete. Eine Minute später erhöhte Laurens Halfmann auf 2:0, es folgte Jan Schiffer(9.Minute), Niklas Bosserhof (10.), wiederum zweimal Malte Hellwig (12. und 13. Minute) und Benedikt Fürk (19.) erhöhten auf 7:0. Die Neusser konnten dem Kombinationsspiel in dieser Phase wenig entgegensetzen, so dass Malte Hellwig in der 22. Minute und Jan Schiffer und wieder Malte Hellwig den Pausenstand auf 10:0 erhöhten.

Die Kabinenansprache des Neusser Trainers hat nach dem Pausentee geholfen, dem Kombinationsspiel der Uhlenhorster in der zweiten Hälfte etwas zu hemmen. Zwar konnten die Uhlenhorster bis zur 39. Minute auf 12:0 davonziehen, dann waren die Herren aus Neuss am Zug und trafen durch zwei Tore von Cedric Heimbach zum 12:2. Hellwig und Brock erhöhten auf 14:2, bevor Gräber aus Neuss zum 14:3 traf. Das 15:3 fiel durch den überragend aufspielenden Malte Hellwig, bevor Gozny (Neuss) auf 15:5 verkürzte. 

Mann des Tages war einmal mehr Malte Hellwig, der mit insgesamt 9 Treffern die Partie prägte und dem Spiel in der letzten Minute den Stempel mit seinem Treffer zum 16:4 aufsetzte.

Da RW Köln am Sonntag nur mit 8:4 gegen den Crefelder HTC gewann, sicherten sich die Uhlenhorster Platz 1 in der West-Liga, da sie ein deutlich besseres Torverhältnis aufweisen.

Das Viertelfnal-Spiel in der Lehnerhalle gegen den UHC Hamburg am kommenden Samstag, 19.1., wird um 15 h angepfiffen.

Autor:

Stefan Rixecker aus Mülheim an der Ruhr

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.